Hoch fliegen, tief sinken. Wenn es soweit ist, wird nicht mehr wie bei IL-2 Sturmovik: Forgotten Battles der rote Stern den Flieger zieren. Will man weiterhin ein rotes Emblem, so wird der rote Kreis die richtige Wahl sein. Will man weiterhin einen Stern, bleibt ein weißer zum schmücken.

Sturmovik konnte viele Flieger begeistern, und auch Pacific Fighters schickt sich an, scharenweise Piloten in enge Kanzeln zu locken. Hier ein paar neue Eindrücke der kommenden Simulation.
Die angenehme Variante der Wasserlandung Kugelhagel austeilen und empfangen Man rückt sich auf die Pelle... ...und überhitzt die Geschütze... ...bis der Pazifik einen weiteren Mann verschluckt.

Wir kämpfen entweder als Alliierter gegen Japan und sorgen für den bekannten Verlauf dieses Luftkrieges, oder wir versuchen mit unseren Samuraischüsseln mehr zu tun als uns direkt in einen Flugzeugträger zu stürzen. Ob das im Spiel den Verlauf der Geschichte ändert, mag dahingestellt sein. Freunde historischer Flugsimulationen können sich auf Pacific Fighters freuen. Spielerlebnisse in den klassischen Möhren jener Zeit werden von 1C: Maddox Games anspruchsvoll verpackt.

Pacific Fighters ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.