Das große Turnier namens Overwatch Contenders hat einen neuen Champion. Das Team "RunAway" aus Südkorea konnte sich am Wochenende gegen die Konkurrenz durchsetzen und neben Preisgeld auch eine Trophäe mit nach Hause nehmen. Blöd nur, dass diese beim ersten Anfassen direkt kaputt gegangen ist.

Die Trophäe ist futsch.

40 weitere Videos

Im Video seht ihr den Moment, in dem es passiert. Die Sieger von RunAway schnappen sich nach ihrer letzten Runde in Overwatch die Trophäe und heben sie alle gleichzeitig an. Dabei bricht einer der Henkel an der Seite des Pokals ab. Die Kameras versuchen den Vorfall noch ein bisschen zu verschleiern, dennoch erkennt man es ganz genau: Der Pokal ist wohl nicht ganz so stabil, wie es den Anschein gemacht hat. Immerhin ist die Trophäe nicht direkt wieder zu Boden gesegelt, da andere Spieler den unteren Teil fest hielten.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Gibt es einen Ersatz?

Der Pokal hätte ruhig etwas stabiler sein können.

Aktuell haben sich die Verantwortlichen noch nicht dazu geäußert, ob die Gewinner wenigstens eine Ersatztrophäe bekommen oder tatsächlich mit dem kaputten Pokal nach Hause fahren. Die Spieler werden es nach dem ersten Schrecken sicherlich mit Humor genommen haben. Immerhin haben sie gewonnen. Die Trophäe ist nur schmückendes Beiwerk.

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.