Blizzard versucht weiterhin Overwatch zu optimieren. Genauer gesagt geht es in einem kommenden Update um das Ranked-System. Dort war es bislang für Trolle möglich, die Wertung des Siegerteams schlechter zu machen, indem sie vor Ablauf des Matches das Spiel verlassen.

Overwatch - Trollende Spieler sollen keine Bühne mehr bekommen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/22Bild 252/2731/1
Trolle sollen in Overwatch keine Plattform mehr bekommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Trolle sind in Online-Spielen mittlerweile leider an der Tagesordnung. Kaum eine Spielsession vergeht, in der nicht irgendein Spieler versucht, das Erlebnis der anderen durch den Kakao zu ziehen. So passierte es auch in jüngster Zeit im kürzlich erschienenen Ranked-Modus von Overwatch. Die Wertung eines Teams nach dem Match setzte sich dort auch durch ihre Chance auf einen Sieg zusammen.

Änderung dank Feedback der Community

Habt ihr also in Overwatch ein starkes Team an der Hand und kämpft gegen Einsteiger des Helden-Shooters, fällt eure Rangbelohnung am Ende nicht so groß aus, wenn ihr gewinnt, beziehungsweise wird euch mehr bei einer Niederlage abgezogen. Das Gegnerteam hingegen hätte bei einem Sieg deutlich mehr zu gewinnen. Dies war aber eine Bühne für Trolle. Denn verlässt ein Spieler das Match, verringert sich die Belohnung für das gegnerische Team. Immerhin gibt es ja einen Spieler weniger zu besiegen.

Damit soll nun Schluss sein. Die Entwickler hören auf das Feedback der Overwatch-Community und ändern das System. Verlässt ein Spieler das laufende Match, wird die Wahrscheinlichkeit für einen Sieg nicht neu berechnet. Stattdessen wird das Ganze skaliert, als ob niemand aus dem Match gegangen wäre.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Overwatch

Overwatch - Alive - Cinematic Trailer30 weitere Videos

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.