Schon seit einiger Zeit spinnen sich Gerüchte innerhalb der Overwatch-Community, dass eine Mond-Map in Arbeit ist. Und diese wurde von den Entwicklern bei Blizzard nun offiziell bestätigt. Sie heißt "Horizon Luna Colony", präsentiert sich im Trailer weiter unten und bringt ein ganz neues Spielgefühl mit sich.

32 weitere Videos

Denn die neue Mond-Map von Overwatch setzt in den Außengebieten der Mondstation die Schwerkraft herab. Das bedeutet, dass Winston, Tracer und Co. mit langsamer Eleganz über die Mondoberfläche schweben und sich dabei gegenseitig über den Haufen ballern. Doch wer gleich gehyped ist und loslegen will, muss seine Begeisterung für die neue Overwatch-Map etwas zügeln. Sie ist vorerst nur auf den Testservern des Spiels zu finden. Wann sie dann auf den offiziellen Servern aufgespielt wird, hängt davon ab, wie viele Bugs die Community während ihrer Tests findet und wie lange die Entwickler brauchen, um sie zu beheben.

Bilderstrecke starten
(35 Bilder)

Kein Cent für die neue Map

Wie üblich wird auch für die nächste Map von Overwatch kein Geld von Blizzard verlangt. Alle Helden und Karten, die nach dem Launch erschienen sind, sind bislang kostenlos erschienen. Dies soll sich auch bei den Helden und Karten, die in diesem Jahr veröffentlicht werden sollen, weiter durchsetzen. Und das Konzept geht auf. Die Community von Overwatch ist auch Monate nach dem Start des Helden-Shooters immer noch begeistert.

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.