Endlich kann es losgehen: Der Release-Tag von Blizzards neuem, liebevoll gestalteten Heldenshooter Overwatch ist gekommen und ihr könnt euch endlich euren neuen Lieblingshelden widmen. Doch zunächst müsst ihr natürlich ein wenig Zeit darin investieren, Overwatch überhaupt zu installieren und zu starten. Erfahrt in unserem Guide, was ihr beim Server-Start beachten müsst und welche Systemanforderungen Overwatch benötigt.

Overwatch - Alive - Cinematic Trailer30 weitere Videos

Schon die Beta von Overwatch hat gezeigt, dass dieser neue Heldenshooter funktionieren wird. Über 9,7 Millionen Gamer in mehr als 190 Ländern nahmen weltweit an der Testphase teil – das waren mehr als bei Tom Clancy's The Division oder Destiny. Ein krasser Auftakt also, dem sogar die Konkurrenz entgegenfiebert. So wünschten die Macher von League of Legends einen „Happy launch day, @PlayOverwatch!“ per Twitter. Naja, dann kann ja nichts mehr schief gehen, oder? Hier sind alle Tipps zum Server-Start bei Overwatch.

Overwatch - Systemanforderungen und Tipps zum Server-Start

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 252/2541/254
Riot wünscht Blizzard zum Launch-Tag einen guten Server-Start.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Overwatch Server-Start: Wann geht’s los und was braucht ihr dazu?

Die Server wurden bereits am 24. Mai 2016 um 1 Uhr früh freigegeben, sodass vorfreudige Gamer Overwatch bereits über Nacht herunterladen konnten. Auf der anderen Hälfte der Erde begann der Server-Start sogar schon einen Tag eher.

Zum Spielen von Overwatch benötigt ihr übrigens die offizielle Desktop-Anwendung „Battle.net“. Wenn ihr sie nicht schon habt, weil ihr bereits ein Blizzard-Spiel gezockt habt, dann ladet sie herunter und installiert die App.

Packshot zu OverwatchOverwatchErschienen für PC, PS4 und Xbox One

Hattet ihr Overwatch vorbestellt? Dann lädt Battle.net das Game nun automatisch herunter. Wenn ihr über die Xbox One spielt, dann müsst ihr dafür vorher den Instant-On-Energiemodus anschalten.

Overwatch: Systemanforderungen

So, für PC-Spieler stellt sich einmal mehr die leidige Frage, ob euer Computer die Systemanforderungen für Overwatch mitbringt, damit das Game reibungslos läuft. Schaut in die Liste, ob dies der Fall ist. Es gibt minimale Systemanforderungen und empfohlene. Der Speicherplatz beträgt jedoch sowohl als auch 30 GB, ihr benötigt eine Breitband-Internetverbindung und eine Mindest-Auflösung von 1024x768.

Minimum-Systemanforderungen:

Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10 – 64 bit (mit aktuellstem Service Pack)
Prozessor: Intel Core i3 oder AMD Phenom X3 8650 oder besser
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 460, ATI Radeon HD 4850, Intel HD Graphics 4400 oder besser
Arbeitsspeicher: 4 GB RAM

Empfohlene Systemanforderungen:

Betriebssystem: Windows 7, 8 oder 10 – 64 bit (mit aktuellstem Service Pack)
Prozessor: Intel Core i5 oder AMD Phenom II X3 oder ähnlich
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 660 oder AMD Radeon HD 7950 oder ähnlich
Arbeitsspeicher: 6 GB RAM

Ob eure Grafikkarte wirklich geeignet ist, könnt ihr noch einmal genau auf der offiziellen Battle.net-Webseite ergründen.

Overwatch installieren und starten: So funktioniert es auf allen Plattformen

Overwatch - Systemanforderungen und Tipps zum Server-Start

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Overwatch Server-Start: Jetzt kann es losgehen - Diese Helden von Overwatch warten auf euch.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Windows-PC:

  1. Battle.net-App herunterladen, installieren und starten.
  2. Erstellt einen neuen, kostenfreien Account oder loggt euch mit euren bereits vorhandenen Daten ein.
  3. Das Update sollte nun automatisch erfolgen.
  4. Overwatch-Disk: Gebt an dieser Stelle den Key ein, wenn ihr eine CD habt (Ihr müsst nichts weiter tun).
  5. Klickt auf das Overwatch-Symbol und bestimmt eure Region.
  6. Jetzt solltet ihr Overwatch installieren (oder aber die Updates durchlaufen lassen, falls ihr es bereits installiert habt).
  7. Klickt „Play“ und startet so das Spiel.

PlayStation 4:

  1. Overwatch-Disk: Legt die Disk in eure Konsole ein und folgt den Instruktionen.
  2. Download: Schaltet die PS4 ein und loggt euch ein. Das Update sollte nun automatisch beginnen.
  3. Sind die automatischen Updates ausgeschaltet, dann müsst ihr im Store nach Overwatch suchen und dort die Option „Download“ wählen.

Xbox One:

  1. Overwatch-Disk: Auch bei der Xbox One müsst ihr die CD lediglich einlegen und den Instruktionen folgen, um Overwatch zu starten.
  2. Download: Startet die Konsole und loggt euch ein. Auch hier sollte der Download automatisch starten, wenn ihr den Energiemodus „Instant-On“ eingeschaltet habt.
  3. Andernfalls müsst ihr zurück zum Homescreen und über „Meine Spiele & Apps“ Overwatch suchen, um dort die Option „Installieren“ zu wählen.

Hat beim Server-Start alles geklappt? Super! Dann wünschen wir euch nun viel Spaß mit den neuen Helden von Overwatch!