Wie ja bereits alle vermutet haben, schickt Blizzard allen Overwatch-Fans ab und an ein paar neue Helden vorbei. Jetzt ist es soweit: Erster neuer Held bei Overwatch ist Ana Amari, sie ist also eher eine Heldin. Diese Dame ist mit 60 Jahren schon wesentlich älter, als andere Helden bei Overwatch, doch im Kampf macht sie niemandem etwas vor. Lest in unserem Guide mehr über Ana, die neue im Helden-Shooter.

31 weitere Videos

Ana Amari ist die Mutter von Heldin Pharah. Sie stammt aus Kairo, Ägypten, ist Kopfgeldjägerin und gehört den ehemaligen Gründungsmitgliedern der Overwatch an. So übernimmt Ana die Rolle eines Unterstützers. Doch sie ist ein Multitalent: Sie kann mit der Sniper schießen und heilen. Ein Vorteil?

Overwatch - Neuer Held Ana Amari: Fähigkeiten, Geschichte und Taktik

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/3Bild 252/2541/254
Ana kommt als neuer Held zu Overwatch. Mit ihrer Sniper trifft sie jeden Feind.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Overwatch: Ana und ihre Geschichte

Wie bereits erwähnt, ist Ana die Mutter von Pharah. Ana unterstützte ihr Land während der Omnic-Krise. Sie war als Elitescharfschütze unterwegs und leistete ihren Dienst lange, sie war über 50, als es plötzlich endete.

Viele Menschen starben durch ihre Hand, doch viele Menschen wurden dadurch auch beschützt. Ana ertrug diese Situation jedoch nicht mehr und konnte eines Tages den Abzug nicht mehr betätigen – ein Fehler. Vermutlich war es Widowmaker, die Ana mit dem verheerenden Schuss traf, bei dem sie ihr rechtes Auge verlor. Viele dachten, sie hätte dieses Gefecht nicht überlebt und so ließ sie die Welt in diesem Glauben, um ihr Tochter zu schützen, denn sie wollte nicht, dass auch sie sich in die Gefahr begab und Mitglied der Overwatch-Einheit werden würde.

Packshot zu OverwatchOverwatchErschienen für PC, PS4 und Xbox One

Doch ihr Bedürfnis ließ nicht nach, die Menschen um sie herum, zu beschützen, deshalb kehrt sie nun als neuer Held der Overwatch zurück.

Ana und ihr besonderen Fähigkeiten

Ana verfügt über Treffsicherheit und Entschlossenheit. Sie besitzt ein Arsenal an Waffen und Hilfsmaterialien, die sehr vielfältig sind. Unser neuer Held kann damit mehrere Spieler auf dem Schlachtfeld beeinflussen. Dies sind ihre Fähigkeiten:

  • Biotisches Gewehr: Anas Gewehr besitzt zweierlei Fähigkeiten. Trifft sie Verbündete, dann werden diese geheilt und bekommen so ein paar mehr Trefferpunkte hinzu. Trifft sie allerdings Feinde, dann fügt sie ihnen so kontinuierlichen Schaden zu. Das Gewehr besitzt einen guten Zoom, sodass ihr präzise Treffer landen könnt.
  • Biotische Granate: Auch die Granate wirkt in zweierlei Hinsicht. Wenn Ana sie wirft, dann bekommen Gegner, die sich im Umkreis befinden einen Explosionsschaden ab, der ihnen Schaden zufügt und Verbündete Overwatch-Mitglieder werden so geheilt. Tatsächlich erhalten sie dann sogar einen größeren Heilungseffekt von allen Quellen. Dieser ist allerdings nur von kurzer Dauer. Das Gute: Gegner, die von der Explosion betroffen waren können eine kurze Zeitlang nicht mehr geheilt werden.
  • Betäubungspfeil: Der Pfeil ist die Sekundärwaffe von Ana. Wenn sie einen Gegner trifft, dann wird dieser ohnmächtig. Erleidet dieser Bewusstlose jedoch Schaden, dann erwacht er wieder.
  • Nanoboost: Diese ist die Ulti von Ana. Wenn Verbündete von diesem Kampfboost getroffen werden, dann können diese sich schneller fortbewegen, machen höheren Schaden und erleiden selber weniger Schaden durch Angriffe von Gegnern. Dies ist aber auch wieder nur kurzweilig.

Overwatch - Neuer Held Ana Amari: Fähigkeiten, Geschichte und Taktik

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden2 Bilder
Overwatch: Dieser schon etwas in die Jahre gekommener neuer Held macht niemandem etwas vor. Ana handelt instinktiv und entschlossen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Taktik, Stärken und Schwächen

  • Bei Overwatch ist Ana durch ihre Fähigkeiten durchaus ein Gewinn. Sie kann sowohl Schaden machen, als auch unterstützen. So ist sie vielleicht eine gute Alternative für alle, die sich nicht zwischen Schaden und Unterstützung entscheiden können.
  • Ihr solltet unbedingt treffsicher sein, den Zoom benutzen und treffen, um heilen zu können.
  • Leider – vielleicht ist dies ihrem Alter geschuldet – ist Ana recht langsam, wenn man sich andere Helden vor Augen hält.
  • Ana könnte stressig und nervig für andere Spieler sein, besonders, wenn man von ihr bewusstlos geschossen wird. So kann sie sehr taktisch kämpfen.
  • Mit dem Betäubungspfeil könnt ihr Verbündeten in letzter Minute helfen, bevor sie den letzten Schuss vom Gegner bekommen würden – schläfert den Feind einfach ein.

Ana könnte beinahe zu den besten Helden für den Start bei Overwatch gehören. Was meint ihr?

Derzeit könnt ihr mit der neuen Heldin Ana Amari auf dem Public Test Realm spielen und sie selbst einmal ausprobieren. Habt ihr noch Hinweise zu Stärken und Schwächen, dann hinterlasst uns gern ein Kommentar.