Eins muss man Blizzard lassen: Wenn sie etwas anpacken, dann stecken sie all ihr Herzblut hinein. So ist es auch bei dem kompetitiven Helden-Shooter Overwatch, wo euch insgesamt 21 völlig unterschiedliche Helden mit ganz individuellen Geschichten zur Verfügung stehen. Da fällt die Wahl oft schwer: Welchen Helden sollt ihr wählen? Welcher Held ist der beste? Um euch die Wahl etwas zu erleichtern, geben wir euch in diesem Guide eine Empfehlung zu den besten Helden für den Einstieg bei Overwatch.

Overwatch - Alive - Cinematic Trailer30 weitere Videos

Overwatch – Helden und Klassen

Da ihr bei Overwatch in einer Gruppe von sechs Helden agiert, müsst ihr wie bei anderen Shootern auch üblich im Kampf taktisch vorgehen. Das bedeutet, ihr solltet alle Klassen vertreten haben. Bei Overwatch gibt es vier Klassen:

  1. Tank
  2. Heiler/Unterstützer
  3. Offensiv-Spieler
  4. Defensiv-Spieler

Stellt euch also ein ausgeglichenes Team zusammen. Davon sollte mindestens einer Tank sein und einer Unterstützer. Die restlichen Helden sollten entweder offensiv oder defensiv kämpfen. Tatsächlich haben bei Overwatch auch alle Helden ihre Rolle:


Klasse

Rollenbeschreibung

Helden

Tank

Tanks verteilen eher wenig Schaden, sie haben aber eine Voreiterrolle und stehen meist vorne, um den Schaden einzusammeln und den Feind zurückzuhalten.

Winston
Roadhog
Zarya
D. Va
Reinhardt

Heilung/ Unterstützung

Heiler nehmen eine unterstützende Funktion ein und heilen oder beleben Teammitglieder wieder. Außerdem können sie taktische Fähigkeiten gezielt einsetzen und zum Beispiel die Geschwindigkeit und den Schaden der anderen Helden erhöhen. Das macht sie überlebenswichtig für das Team.

Lúcio
Mercy
Symmetra
Zenyatta

Offensiv

Offensiv-Spieler stehen meist direkt hinter dem Tank, sie verteilen schnell den meisten Schaden und werden vom Tank geschützt, da sie selbst kaum Fähigkeiten zur eigenen Verteidigung besitzen.

Genji
McCree
Pharah
Reaper
Soldier: 76
Tracer

Defensiv

Defensiv-Spieler sind im Grunde auch für den Angriff da. Dabei sind sie jedoch etwas schwächer als der Offensiv-Spieler und eher nicht so mobil. Dafür haben sie mehr Leben und meist kleine Schilde zur Verteidigung. Sie sind eher dafür da, gegnerische Angriffe zu blocken und die Stellung des Teams zu kräftigen.

Bastion
Hanzo
Junkrat
Mei
Torbjörn
Widowmaker

Overwatch: Bester Held

Da jeder Charakter wirklich individuell vom Entwicklerstudio Blizzard gestaltet wurde und über ganz eigene Fähigkeiten, Ausrüstungsgegenstände und Ultis verfügt, spielt sich auch jeder Held anders. Daher empfehlen wir in unserem Tipps-und-Tricks-Guide unter anderem, dass ihr zu Beginn so oder so jeden Helden einmal kurz spielt, um eventuell selbst schon ein Gefühl für den ein oder anderen Helden zu bekommen. Spielt dabei am besten gegen die KI. Das trifft übrigens für jeden Gamer zu, selbst wenn ihr bereits Erfahrung in solche Genres habt.

Gut, fangen wir an: Hier sind die besten Helden für den Einstieg bei Overwatch, die wir durch eigenes Spielen des Shooters ausgewählt haben.

Bester Held – Soldier: 76 (Offensiv)

Overwatch - Bester Held für den Start

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 254/2601/260
Bester Held: Mit Soldier: 76 habt ihr einen starken Soldat an der Hand.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schwierigkeitsgrad: 1 von 3 Sternen (einfach)

Fähigkeiten:

  • Schweres Impulsgewehr
  • Helix- Raketen
  • Sprint
  • Biotisches Feld
  • Taktisches Visier
Packshot zu OverwatchOverwatchErschienen für PC, PS4 und Xbox One

Soldier: 76 ist ein Klassiker unter den Helden eines First-Person-Shooters. Er ist dank seines Sprints schnell und kann daher gut entkommen. Zudem macht diese Held ordentlich Schaden. Sein schweres Impulsgewehr verzieht kaum beim Feuern. Seine Helix-Raketen schießen spiralförmig aus der Mündung, sodass ein Ausweichen schwer ist. Mit ihnen kann er mehreren Gegners Schaden zufügen. Er kann sogar sich und seine Teamkollegen heilen, sobald er das Biotische Feld zum Einsatz bringt. Zu guter Letzt habt ihr mit dem Taktischen Visier eine Eins A Zielerfassung, die hochpräzise arbeitet.

Bester Held – Bastion (Defensiv)

Overwatch - Bester Held für den Start

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 254/2601/260
Bester Held: Bastion ist ein transformierender Roboter, der euch viele Möglichkeiten bietet.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schwierigkeitsgrad: 1 von 3 Sternen (einfach)

Fähigkeiten:

  • Konfiguration: Aufklärer
  • Konfiguration: Geschütz
  • Konfiguration: Panzer
  • Rekonfigurieren
  • Selbstreparatur

Dieser Kampfroboter kann sich in drei verschiedene Konfigurationen transformieren, also umbauen und daher in verschiedenen Arten schießen. Mithilfe der Fähigkeit Rekonfigurieren könnt ihr die Einstellung wechseln, dabei könnt ihr den Roboter als Panzer mit einer Langstreckenkanone einsetzen, als komplett mobiles Maschinengewehr mit kräftigen Salven oder aber als stationäres Geschütz samt Schnellfeuerkanone mit krasser Feuerkraft – je nachdem, wie es euch gerade beliebt oder es die Situation erfordert. Häufig sind die Gegner von den Transformationen verwirrt und wissen im ersten Moment nicht, von wo und von wem sie beschossen werden. Über seine Fähigkeit Selbstreparatur kann er sich selbst reparieren, einziger Nachteil dessen ist, dass er in dieser Zeit sein Waffensystem deaktivieren und an Ort und Stelle stehen bleiben muss.

Bester Held – Mercy (Unterstützung)

Overwatch - Bester Held für den Start

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 254/2601/260
Bester Held: Mercy ist Heiler, Unterstützer und Wiederbeleber. Das macht sie zu einer starken Stütze des Teams.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schwierigkeitsgrad: 1 von 3 Sternen (einfach)

Fähigkeiten:

  • Caduceus
  • Caduceus-Pistole
  • Schutzengel
  • Wiederauferstehung
  • Engelschwingen

Dieser schweizerischer Engel ist als Heiler unterwegs. Ihr unterstützt in Gestalt dieses Helden eure Teamkameraden, indem ihr sie mit dem Cadeceus-Strahlen heilt oder mithilfe der Fähigkeit Wiederauferstehung wiederbelebt. Mercy kann auch den Angriffsschaden ihrer Teamkollegen erhöhen. Mit ihr nehmt ihr eine Hintergrundposition ein, die durchaus wichtig ist. Mercy ist zu empfehlen, wenn ihr nicht an die Front wollt, um Damage zu machen, sondern die Unterstützerrolle einnehmen möchtet. Sie kann aufgrund der Fähigkeit Schutzengel flink zu Verbündeten fliegen, um diese zu unterstützen. Im Notfall kann sich Mercy auch selbst mit ihrer Cadeceus-Pistole (Handfeuerwaffe) verteidigen.

Bester Held – Roadhog (Tank)

Overwatch - Bester Held für den Start

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden6 Bilder
Bester Held: Roadhog zieht Feinde mit seinem Abschlepphaken zu sich heran, sodass sie ihm nicht entkommen können.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schwierigkeitsgrad: 1 von 3 Sternen (einfach)

Fähigkeiten:

  • Schrotflinte
  • Verschnaufpause
  • Abschlepphaken
  • Fleischwolf

Diese gewaltige Ein-Mann-Apokalypse ist ein wahres Kraftpaket. Allerdings ist seine wuchtige Gestalt natürlich schnell zu entdecken. Feinde können ihm aber kaum entkommen, denn mithilfe seines Abschlepphakens in Form einer Kette zieht er Feinde zu sich heran und verpasst ihnen dann einen Schuss mit seiner Schrotflinte (am besten noch direkt zwischen die Augen), um sie auszuknocken. Sein Fleischwolf sorgt dafür, dass er Gegner zurückstößt, indem er eine anhaltend aus einem Trichter heraus mehrere Kugeln abschießt. Roadhog kann sich sogar geringfügig mithilfe seiner Fähigkeit Verschnaufpause selbst heilen.

Bester Held – Pharah (Offensiv)

Overwatch - Bester Held für den Start

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 254/2601/260
Bester Held: Pharah kann fliegen und vom Himmel aus tödliche Raketen abfeuern.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schwierigkeitsgrad: 1 von 3 Sternen (einfach)

Fähigkeiten:

  • Falcon-Raketenwerfer
  • Senkrechtstarter
  • Erschütterungsimpuls
  • Trommelfeuer

Diese ägyptische Schönheit schützt sich mit einem schweren Kampfanzug. Ihr Raketenwerfer macht hohen Schaden und mithilfe der Fähigkeit Trommelfeuer feuert sie kleine Miniraketen ab, die gleich mehrere Gegner auf einmal auslöschen. Der Erschütterungsimpuls hat die Funktion Gegner zurückzustoßen. Außerdem kann Pharah fliegen und dabei ihre Raketen vom Himmel abwerfen. Sie kann sich mittels der Schubdrüsen beim Senkrechtstarter rasent schnell in die Luft katapultieren und so die Gegend nach Feinden absuchen, um ihre Teammitglieder zu informieren. Verwirrt mit ihr das gegnerische Team, indem ihr urplötzlich eure Position wechselt und von hinten angreift.

Bester Held – Tracer (Offensiv)

Overwatch - Bester Held für den Start

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 254/2601/260
Bester Held: Tracer trickst Raum und Zeit aus und schießt flinke Salven mit ihren beiden Handfeuerwaffen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Schwierigkeitsgrad: 2 von 3 Sternen (mittel)

Fähigkeiten:

  • Impulspistolen
  • Warp
  • Zeitschleife
  • Impulsbombe

Tracer ist die einzige unter unseren besten Helden, die ein höheren Schwierigkeitsgrad hat. Zwar ist ihre Fähigkeit Zeitschleife, bei der sie das Raum-Zeit-Kontinuum manipuliert zunächst etwas kniffelig, aber diese Heldin ist ein Spaßfaktor, in den ihr schnell hineinwachst. Mithilfe der Zeitschleife springt Tracer nämlich in der Zeit zurück und kann so verlorene Trefferpunkte sowie Munition zurückerhalten. Außerdem bewegt sie sich mit ihrer Fähigkeit Warp augenblicklich meterweit, sprungweise fort. Zudem macht sie guten Schaden, denn sie schießt mit gleich zwei Handfeuerwaffen schnelle Salven. Zusätzlich kann sie ihre an Gegnern haften bleibende Impulsbombe abwerfen, die mehreren Gegnern in einem bestimmten Radius Schaden zufügt.

Solltet ihr am Anfang einen anderen Helden als die eben beschriebenen gewählt haben, dann hinterlasst uns doch einen Kommentar und sagt uns, welcher Held für euch der beste ist.