Blizzards Multiplayer-Shooter Overwatch bietet zwar kein Cross-Platform-Play, doch für die Zukunft schließt das Unternehmen die Funktion nicht aus.

Overwatch - Blizzard schließt Cross-Platform-Play nicht aus

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/42Bild 213/2541/254
Eines Tages könnten PS4 und Xbox-Spieler in Overwatch zusammenspielen. Zumindest schließt Blizzard das nicht aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Via Twitter schrieb Blizzard: "Es gibt kein Cross-Platform-Play. Wir werden ein Auge auf die Cross-Platform-Möglichkeiten auf den Konsolen werfen."

Cross-Platform-Play dürfte in Zukunft vor allem auf den Konsolen ein Feature werden, von dem man noch viel hören wird. Während PS4 und neuerdings auch Xbox One (mittels Rocket League) das Zusammenspielen mit PC-Nutzern ermöglichen, ist die Barriere zwischen den Konsolen selbst geschrumpft.

Cross-Platform-Play möglich, Maus- und Tastatur-Unterstützung auf Konsolen ausgeschlossen

Microsoft hatte vor wenigen Monaten den Schritt angekündigt, den Entwicklern und Spielern künftig die Möglichkeit bieten zu wollen, sich auch mit anderen Konsolen verbinden zu können. 'Rocket League'-Entwickler Psyonix hatte im März noch verkündet, die technischen Hürden für Xbox-PS4-Cross-Play gemeistert zu haben. Einzig mit Microsoft und Sony müsse man noch darüber reden.

Gut möglich also, dass Overwatch in Zukunft ein solches Feature bieten könnte, auch wenn da wohl noch etwas Arbeit nötig ist. An anderer Stellte gab Blizzard zu verstehen, dass man auf der PS4 keine Unterstützung für PC und Tastatur bieten möchte, da es dadurch zu Balance- und kompetitiven Problemen kommen kann.

Spielekultur - Die Geschichte der Multiplayer-Spiele

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (35 Bilder)

Aktuellstes Video zu Overwatch

Overwatch - Alive - Cinematic Trailer30 weitere Videos

Overwatch ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.