Nach dem gestrigen Teaser-Trailer kündigte Codemasters mit Overlord: Fellowship of Evil den neuesten Teil der Reihe an. Dabei handelt es sich um ein Action-Rollenspiel, das in diesem Jahr für PC, Xbox One und PlayStation 4 herauskommen wird.

Die Skripte bzw. Texte für das Spiel steuert auch diesmal wieder Rhianna Pratchett bei, die schon für jene der Vorgänger verantwortlich war. Daher verspricht man ein Abenteuer voller "böser Witze" und eine "rabenschwarze Unterhaltung".

"Der letzte wahre Overlord ist verstorben, und so übernehmen die Spieler die Rolle eines von vier Netherghuls. Sie sind brandneue und gewissenlose Neuzugänge, die als untote Diener der dunklen Künste entschlossen sind, eine vom Guten überrannte Welt vor sich selbst zu retten", heißt es.

Dabei kann man mit drei Freunden entweder lokal oder online gemeinsam spielen, wobei das Böse keine Regeln kennt und man diesen in den Rücken fallen kann, wenn man denn möchte. Und natürlich dürfen auch wieder Horden dämlich-gehorsamer Minions nicht fehlen, die laut der Pressemitteilung diesmal erneut von ihrem Meister Gnarl geführt werden, dem Synchronsprecher Marc Silk wieder die Stimme leiht.

Folgend seht ihr einen ersten richtigen Trailer, der ein paar Spielszenen offenbart. Wie zu erkennen, geht das Spiel im Vergleich zu den Vorgängern dann doch in eine etwas andere Richtung: nämlich mit einer Vogelperspektive.

Overlord: Fellowship of Evil ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.