Nun setzt euch auf euren Thron und beginnt die Mission „Angriffsplan“. Hier werden euch nochmal alle Einzelheiten zum Plan erklärt und danach geht es auch schon los. Stellt euch einen ausgewogenen Trupp Schergen zusammen und etwas weiter den Weg herunter, könnt ihr dann die Reittiere eurer Wahl rufen. Schnappt euch das Herz und geht los.

Diese Mission ist relativ simpel zu Beginn: Euch treten einige Soldaten entgegen, doch diese sind einfach zu erledigen. Kämpft euch so lange durch, bis ihr den ersten Hügel erreicht habt und das erste Katapult aufgestellt wird. Besetzt das Katapult und schießt auf die feindlichen Soldaten, die euch entgegen kommen. Wenn ihr alle erledigt habt, konzentriert ihr euch auf die Wachtürme und schießt diese ab. Falls doch welche von den Soldaten durchkommen sollten, steigt vom Katapult ab und erledigt das selbst. Wenn alle Ziele abgeschossen sind, könnt ihr euch auf das Plateau begeben, welches gerade noch von euch unter Beschuss stand und geht rechts entlang.

Folgt dem Weg und ihr gelangt in eine kleine Vorfestung. Dort gilt es, eine Formation aus dem Weg zu räumen, wo der Hauptmann links auf einer Anhöhe steht. Diesen erledigt ihr am besten mit euren Roten und danach ist die Formation auch kein Problem mehr. Weiter geht es und ein neues Katapult erscheint. Hier müsst ihr mit dem Katapult die Bogenschützen schnell erledigen und danach einige Belagerungstürme abschießen. Wenn ihr alle Gegner erledigt habt, geht den Weg rechts entlang weiter und ihr trefft auf weitere Gegner. Schlagt euch durch, bis ihr auf dem Feld seid.

Overlord 2 - Der Aufstieg eines Overlords3 weitere Videos

Dort müsst ihr die zweite Minifestung einnehmen, indem ihr rechts an ihr vorbei lauft und das Feuer des gegnerischen Katapultes auf euch lenkt. Nun lasst nur noch die Gegner auf die Steinbarriere schießen und ihr könnt hindurch gehen. Auf der anderen Seite sind Bomben, die ihr nutzen könnt, um die Löwentür auf zu sprengen. Dort tötet ihr abermals alle Einheiten und übernehmt die Kontrolle über das letzte Katapult. Schießt das Turmherz auf die Mauer und danach beschießt die Armee, die aus der Stadt herauskommt und euch vernichten will. Kommt ihnen zuvor und wenn dies erledigt ist, begebt euch in die Stadt.

In der Stadt sind die Wege größtenteils durch Schutt oder Blockaden versperrt. Darum müsst ihr die Wege nehmen, die für euch frei sind. Auf der Minimap sind vier kleine Tempel verzeichnet. Diese müsst ihr zerstören und das geschieht natürlich nicht ohne aufzufallen. Ihr werdet mit den verschiedenstes Einheiten konfrontiert. Diese gilt es natürlich alle zu erlegen, bevor es dann an den jeweiligen Tempel geht.

Der erste Tempel liegt vom Eingang aus westlich, der zweite liegt dann auf der anderen Seite der Stadt, also östlich. Bei jedem der ersten beiden Tempel sind immer wieder gegnerische Soldaten. Nachdem ihr den zweiten Tempel zerstört habt, erscheint die ehemalige Mätresse des alten Overlords: Rosa. Sie gibt euch hilfreiche Informationen über die momentane Situation und über Solarius. Nun ist jedoch erst einmal der nächste Tempel dran.

Beim dritten Tempel wird es etwas tricky. Zunächst geht ihr vom zweiten Tempel aus Richtung Nordosten. Dort ist eine Anhöhe, von der ihr mit Bomben beworfen werdet. Einer eurer Schergen muss schnellstmöglich eine solche Bombe aufheben und diese zum Löwenkopftor am Ende der Treppe bringen, um diese dann aufzusprengen. Dann geht es wieder normal weiter. Die nicht-blockierten Wege entlanggehen und alle Soldaten töten, die einem entgegen kommen. Wenn ihr den dritten Tempel erreicht habt, müsst ihr ihn zerstören, sodass dann nur noch einer übrig ist.

Um den vierten zu erreichen, müsst ihr zunächst das Gebäude links vom dritten Tempel zerstören, indem ihr die Tür attackiert. Dadurch legt ihr einen neuen Weg frei, den ihr nehmen müsst. Am Ende ist eine Treppe voller Schutt, jedoch sind auch Bomben in der Nähe, mit denen ihr das Geröll entfernen könnt. Nun geht weiter und ihr kommt auf den Vorplatz des Palastes. Hier müsst ihr den vierten Tempel zerstören und die mutierten Einwohner über den Jordan schicken. Wenn der Vorplatz gesäubert ist, geht es in den Palast, in dem ihr auf einen alten Bekannten trefft.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: