Ihr seid nun also ein Gestrandeter und auf euch allein gestellt. Eure Aufgabe besteht darin, Schergen zu finden und diese aus ihren Kokons zu befreien. Jedes Mal, wenn ihr einen Schergen befreit, werden euch Spinnen angreifen, jedoch stellen diese kein Problem da. Nach einer Weile wächst eure kleine Armee und ihr trefft auf eine fette Elfenpriesterin, die ihr bei der Fütterung stört. Beseitigt sie und alle Elfenkrieger in ihrer Nähe und geht weiter.

Overlord 2 - Unsere Komplettlösung zur dunklen Seite

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 70/891/89
Allein und gestrandet. Doch das macht einem Overlord nichts aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Befreit noch den ein oder anderen Schergen, findet das Portal in die Unterwelt, und zu guter Letzt entdeckt ihr eine Giftschranke. An dieser kommt ihr erst mit den Grünen vorbei. Also geht den Weg in der Nähe hinunter und entdeckt dort eine große Statue, die euch den Weg versperrt. Ihr kommt nicht an ihr vorbei, also bleibt euch nur übrig, durch den dortigen Fluss zu waten. Eure Schergen werden auf der anderen Seite warten, da sie Wasser nicht wirklich leiden können. Also seid ihr vorerst auf euch allein gestellt.

Auf dem Weg entdeckt ihr einen riesigen Panda. Er ist jedoch friedlich. Geht an ihm vorbei und lauft weiter. Am Ende des Weges stellt sich euch eine Bambusmauer entgegen, die unter der Überredungskunst eures Kriegshammers jedoch ohne Umschweif nachgibt. Daraufhin rastet der Panda hinter der Barrikade aus und will euch in Stücke hauen. Jedoch kann euch das egal sein, denn nur wenige Schritte zurück und schon kann euch der Panda nicht mehr erreichen.

Overlord 2 - Unsere Komplettlösung zur dunklen Seite

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/20Bild 70/891/89
Der ein oder andere Panda ist nicht gerade gut auf euch zu sprechen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nun könnt ihr den Weg rechts weitergehen. Dort werdet ihr fündig: die Grünen! Jedoch sind diese hinter einer sehr dicken Bambusmauer und vor dieser befindet sich ein weiterer Panda. Das bedeutet Timing! Zerschlagt ein wenig den Bambus, bringt euch in Sicherheit und der Panda wird sich wieder beruhigen. Wiederholt diese Schritte so oft, bis ihr durch seid. Die Grünen werden sich euch mit Freuden anschließen und eure Befehle entgegennehmen.

Overlord 2 - Der Aufstieg eines Overlords3 weitere Videos

Nun gilt es Rache zu üben an denen, die euch zum Rückzug gezwungen haben: den Pandabären. Geht weiter in den Dschungel hinein und entdeckt noch den ein oder anderen Schergen. Erneut müsst ihr gegen fette Elfenpriesterinnen und Elfenkrieger kämpfen, um weiter zu kommen. Sind alle erledigt, so werdet ihr am Ende des Weges die Statue entdecken, an der ihr nicht vorbei kamt. Doch dieses Mal seid ihr auf der andern Seite und könnt sie wegziehen.

Nun verlasst den Dschungel, kehrt zur Giftschranke zurück und lasst die Grünen diese zerstören. Sobald der Weg frei ist, könnt ihr diesen auch nutzen um zu einer Festung von Immerlicht zu gelangen. Dort angekommen startet eine kleine Sequenz, die euch alles weitere erklären wird.

Inhaltsverzeichnis:

Inhaltsverzeichnis: