Der Overlord kommt seinem Ziel nach Macht und Ruhm näher: Der innovative Titel von Codemasters, in dem Spieler in der Rolle eines mächtigen Finsterlings die Herrschaft über ein skurriles Fantasy-Reich erlangen müssen, hat sich in der ersten Woche an die Spitze der deutschen PC- und Xbox 360 Verkaufscharts gesetzt.

"Der Erfolg von Overlord beweist, dass PC- und Videospieler innovative Spielkonzepte und Mut zu neuen Ideen belohnen", so Marion Eilers, Brand Manager bei Codemasters. "Mit Overlord konnten wir eine neue Marke etablieren, die sich von anderen Titeln am Markt abhebt."

In Overlord macht sich der Spieler als wundervoll despotischer Bösewicht auf, die Herrschaft über ein viel zu friedliches Reich zu erlangen. Ihm zur Seite stehen dabei die Schergen. Hat dem Spieler zu Beginn nur wenige dieser stets loyalen Kreaturen zur Verfügung, so gewinnt er im Laufe seines Abenteuers an Macht und Stärke und kann eine ganze Schergen-Armee befehligen. Die einmalige Mischung aus schwarzem Humor und Ironie macht Overlord zu einem besonderen Spielerlebnis, das den Spieler mit Parodien auf bekannte Fantasy-Settings und seinen abgedrehten Charakteren sofort in seinen Bann zieht.

Nach Der Herr der Ringe Online: Die Schatten von Angmar (PC, KW 17+18) und Colin McRae: DIRT (Xbox 360, KW 25) konnte Codemasters mit Overlord bereits zum wiederholten Male in diesem Jahr den ersten Platz der Verkaufscharts für sich verbuchen.

"Mit Overlord konnte Codemasters in diesem Jahr bereits zum vierten Mal die Spitzenposition der Media Control-Charts auf unterschiedlichen Plattformen erobern", so Knut Jochen Bergel, Geschäftsführer Codemasters Central Europe. "Die wiederholten Erfolge bestätigen das Unternehmen in seiner strategischen Neuausrichtung und stellen die Weichen für weitere erfolgreiche Produkt- und Markeneinführungen in diesem Jahr."

Overlord ist für PC und Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.