Die Android-Konsole OUYA erhält einen finalen Termin für den Verkaufsstart. An die Entwickler wird die Konsole bereits seit Anfang des Jahres angeliefert.

Dies gaben die Macher der kleinen Konsole bekannt. Ab dem 4. Juni 2013 wird die mit 8,6 Millionen US-Dollar finanzierte Konsole im Einzelhandel und bei Online-Versandhäusern erhältlich sein. Der Preis wird zunächst 99 US-Dollar betragen.

Die OUYA wird laut den Entwicklern zunächst nur über Amazon, Best Buy, Target und Wal-Mart zu erwerben sein. Es könnte jedoch sein, dass sich der Anbieterkreis erweitert. Dies soll von der Nachfrage abhängen. Insgesamt beteiligten sich 63.416 Unterstützer an dem Projekt und der Finanzierung.

Im folgenden Trailer sind die spielbaren Titel auf dem Android-Würfel zu erkennen.