Ubisoft kündigte auf der PAX das Jump'n'Run Outland an.

Outland - Jump'n'Run mischt 2D Prince of Persia mit Ikaruga

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 31/361/36
Bossgegner erfordern eine besondere Taktik
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Outland stammt vom Entwickler Housemarque, die man etwa durch Super Stardust HD kennt, oder Dead Nation, welches noch in diesem Jahr erscheinen wird. Outland ist eine Mischung zwischen den klassischen Prince of Persia-Spiele sowie dem Arcade-Shooter Ikaruga und dessen Licht-und-Dunkelheit-Spielmechanik.

Seid ihr als Licht-Gestalt unterwegs, werdet ihr nämlich von dunklen Geschossen verletzt. Um nicht getroffen zu werden, müsst ihr also zur Dunkelheit wechseln. Dann können euch aber wiederum helle Geschosse treffen. In den Jump'n'Run Passagen müsst ihr also ständig eure Form wechseln, um Hindernisse zu überwinden.

Bei Kämpfen mit Gegnern verhält es sich genau andersherum. Ihr könnt nur Gestalten der gegensätzlichen Farbe zerstören. Ist der Gegner dunkel, müsst ihr also in die Licht-Gestalt wechseln. Bei Bossgegnern ist immer eine besondere Taktik nötig, die ebenfalls das Wechseln der Gestalten erfordert.

Outland ist ein Download-Titel, der über Xbox Live und das PlayStation Network erscheinen wird. Die Veröffentlichung ist für Anfang 2011 geplant.

Erste Screenshots zum Spiel findet ihr in unserer Gallerie.

Outland - Erste Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (5 Bilder)

Outland - Erste Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 31/361/36
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Outland ist für PS3 und seit dem 27. April 2011 für Xbox 360 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.