John Romero ist kein unbekannter Mann in der Spieleszene. Immerhin war er als Designer für Projekte wie Doom, Quake und das nicht ganz so erfolgreiche Daikatana tätig. Lobeshymnen von der Presse standen für ihn an der Tagesordnung.

Mit seinem neuesten Projekt verlässt er die Ego-Shooter Schiene und will sich nun dem Thema Massive Multiplayer Online widmen. Spiele wie World of Warcraft sind im Romeros Augen ein absoluter Hammermarkt. Deshalb hat er sich vor knapp vier Monaten mit einem Freund zusammengesetzt, eine Firma gegründet und angefangen ein MMO zu designen. Viel ist allerdings nicht bekannt, das nötige Kleingeld und die Kontakte dürfte Romero allerdings haben.