Xbox-Spieler kommen womöglich doch noch in den Genuss des HD-Remakes von Oddworld Strangers Vergeltung. Entwickler Just Add Water konnte die Datengröße des Spiels verringern, um unter das von Microsoft gesetzte Limit zu kommen.

Oddworld Strangers Vergeltung HD - XBLA-Version wieder wahrscheinlicher

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuOddworld - Strangers Vergeltung
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 51/521/52
Das HD-Remake bietet mehr als nur schärfere Texturen
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn das war der Hauptgrund, warum eine Veröffentlichung auf Xbox Live Arcade bisher nicht zu realisieren war. Microsoft erlaubt nur Spiele mit einer maximalen Größe von 2 GB, die das Remake allerdings überschritten hat.

Wie Stewart Gilray von Just Add Water erklärt, konnte man mittlerweile die Datenmenge verringern und liegt nun bei 1,95 GB, also knapp unter dem Limit. Dazu wurden die Audio-Daten mit einem anderen Codec komprimiert und die Qualität der CGI-Filme etwas reduziert. Hinzu kamen außerdem noch Tweaks an den Charakteren und Umgebungen, an denen aber weiterhin gearbeitet wird. Optisch würden sich die Unterschiede jedoch kaum bemerkbar machen.

Fest steht ein Release damit allerdings immer noch nicht, man sei weiterhin im Gespräch mit Microsoft. Da es Pläne gibt, das HD-Upgrade auf den PC zu bringen, könnten Fans zur Not aber auch zur PC-Version greifen.

Oddworld - Strangers Vergeltung ist für XBox, seit dem 21. Dezember 2011 für PS3 und seit dem 19. Dezember 2012 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.