Beim Entwickler Just Add Water befindet sich derzeit nicht nur das HD-Remake zu Oddworld Strangers Vergeltung in Arbeit, mit Abe's Oddysee soll auch das erste Spiel der Serie in neuem Glanz erstrahlen. Im „Electronic Gaming Monthly“-Magazin äußert sich Lorne Lanning dazu, der kreative Kopf der Serie.

Oddworld - HD-Remake zu Abe's Oddysee in Arbeit

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuOddworld - Strangers Vergeltung
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 52/531/53
Das erste Abenteuer von Abe (links) wird ebenfalls neu aufgelegt
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei verwendet man nicht einfach das alte Grundgerüst und baut darauf auf, sondern verpackt es in eine neue 3-D-Engine, wobei man der klassichen Seitenansicht natürlich treu bleibt. Man kann es also mit Bionic Commando Rearmed vergleichen, welches ebenfalls ein Facelift erhalten hat, im Grunde aber noch immer das Original ist.

„[Just Add Water] versucht das Rad nicht neu zu erfinden. Es ist eher so: 'Können wir die gleiche Spielerfahrung in eine neue Engine mit neuer Technologie bringen?'“, so Lanning.

Er äußert sich außerdem über Strangers Vergeltung, welches bisher nur für die PlayStation 3 angekündigt wurde und wohl auch PC-Spielern zugänglich gemacht wird. Man befinde sich immer noch im Gespräch mit Microsoft, um es auch über Xbox Live Arcade zu veröffentlichen. Das letzte Wort ist in diesem Fall also noch nicht gesprochen.

Oddworld - Strangers Vergeltung ist für XBox, seit dem 21. Dezember 2011 für PS3 und seit dem 19. Dezember 2012 für PlayStation Vita erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.