Der Entwickler Just Add Water (JAW), unter anderem bekannt für den PSN-Titel Gravity Crash, lässt die abgefahrene Oddworld-Reihe wieder auferstehen. Bereits gestern kamen Gerüchte ans Tageslicht, die über Twitter verbreitet wurden. Für unglaubwürdig wurden die Gerüchte vor allem deshalb gehalten, weil Oddworld-Schöpfer Lorne Lanning vor rund zwei Monaten bestätigte, dass die Reihe auf Eis liegt.

Nun liegt aber eine offizielle Pressemitteilung von Entwickler JAW vor, in der sie ankündigen, an mehreren Oddworld-Spielen zu arbeiten. Somit sind die Gerüchte also war und Lanning hat etwas geflunkert. Einzig bekannt ist bislang, dass die neuen Projekte, wie bereits erwähnt, allesamt im Oddworld-Universum angesiedelt sind, für mehrere Plattformen erscheinen sollen und die altbekannten Charaktere in den Mittelpunkt stehen.

Die ersten Gespräche für neue Oddworld-Ableger wurden bereits im Juni letzten Jahres aufgenommen. Unklar ist auch, welche Genre die Oddworld-Titel einschlagen werden. JAW arbeitet während der Entwicklung eng mit dem Oddworld-Erfinder Lorne Lanning und Sherry McKenna, der Firmenchefin von Oddworld Inhabitants, zusammen. Weitere Details dürften nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Oddworld (2011) erscheint demnächst für PC, PS3, Wii & Xbox 360. Jetzt bei Amazon vorbestellen.