Während des GameCityNights-Events in Nottingham (England) sprach Entwickler Just Add Water über die derzeitigen Oddworld-Projekte. Das HD-Remake zu Oddworld - Strangers Vergeltung musste zwar in den Sommer verschoben werden, dafür sind aber noch weitere Spiele in Arbeit.

So wird Oddworld - Munch's Oddysee in HD neu aufgelegt und auf der PlayStation 3 (PSN) im Oktober veröffentlicht. Dann soll auch die Oddboxx (enthält alle vier Oddworld-Spiele) auf der Konsole erhältlich sein, die bereits auf dem PC über Steam erschienen ist.

Ob es die Spiele, darunter auch Strangers Vergeltung, auf die Xbox 360 schaffen, steht derzeit noch nicht fest. Man befindet sich noch im Gespräch mit Microsoft.

Über ein weiteres 'Abe HD' wurde ebenfalls gesprochen. Dabei könnte es sich um ein Remake von Abe's Oddysee oder Abe's Exoddus handeln. Auch ein völlig neues Spiel im 2.5-D-Stil sei denkbar, erklärt JAW-Chef Stewart Gilray. Die Entscheidung dazu würde im Sommer fallen.

Ein ganz anderes Projekt ist Oddworld - Hand of Odd. Das Echtzeit-Strategiespiel wurde erstmals 1998 angekündigt, ein Jahr später allerdings eingestellt. Die Spielmechaniken sollen nun etwas moderner und einsteigerfreundlicher werden. Die Grafik soll dabei ganz in 3-D erstrahlen, mit Screenshots ist in naher Zukunft aber nicht zu rechnen. Als Plattform hat man Tablets im Auge, ebenso wie PC und Mac.

Mehr Informationen zu den einzelnen Projekten könnten nächste Woche folgen. Dann soll es eine offizielle Pressemitteilung geben.