Wer eine Oculus Rift erwirbt, erhält automatisch den Platformer Lucky's Tale mit hinzu. Zusätzliche Kosten fallen dafür keine an.

Oculus Rift - VR-Headset erscheint im Bundle mit Lucky's Tale

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuOculus Rift
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 3/41/4
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Lucky's Tale wurde von Grund auf für Virtual Reality entwickelt. Im Grunde handelt es sich dabei um ein klassisches Jump & Run, für das sich Entwickler Playful von Super Mario und Co. hat inspirieren lassen.

Das Unternehmen war schon von Anfang an dabei: CEO Paul Bettner unterstützte die Rift via Kickstarter mit 5.000 US-Dollar, bevor schließlich diverse Prototypen für Spiele entwickelt wurden.

Übrigens wird Lucky's Tale nicht das einzige kostenlose Spiel sein, auf das sich Besitzer einer Rift freuen dürfen. Zumindest Vorbesteller erhalten außerdem den CCP-Shooter EVE: Valkyrie.

Ein genauer Termin für die Oculus Rift existiert bislang noch nicht, angepeilt aber wird das Frühjahr 2016.

Ein weiteres Video

Spielekultur - Vom Klotz zum Tablet: Die Evolution des Controllers

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (30 Bilder)