Oculus hat ein neues VR-Headset auf den Markt gebracht. Mit der Oculus Go bekommt ihr die virtuelle Welt auch in Zukunft unterwegs präsentiert. Das kleine Gerät läuft nämlich ohne PC oder Smartphone.

Die neue Oculus Go präsentiert sich im Trailer:

Ein weiteres Video

Die Oculus Go wird in zwei Varianten angeboten. Ein Modell mit 32 GB und eines mit 64 GB internem Speicher stehen zur Auswahl. Diese kosten aktuell 219 Euro beziehungsweise 269 Euro. Vermutlich werden interessierte Kunden hier gleich zu dem vergleichsweise niedrigen Preis der größeren Version greifen. Für die Oculus Go wurden direkt Lautsprecher und Mikro in das Headset eingebaut und einige Anpassungen am Interface vorgenommen. Zu dem Headset gibt es noch einen kleinen Controller, mit dem ihr Menüs, Spiele oder Filme ansteuert.

Spiele, Spiele und noch mehr Spiele

Laut Oculus sind für die Go-Variante ihres VR-Headsets mehr als 1000 Spiele, VR-Erfahrungen und Apps verfügbar. In den kommenden Monaten soll diese Zahl sogar noch gesteigert werden. Zahlreiche Entwickler arbeiten bereits daran, ihre Spiele für die mobile Variante des Headsets anzupassen.