Mysteriös geht es derzeit bei dem Entwickler von Spielen wie Fallout: New Vegas und Neverwinter Nights 2 zu. Obsidian Entertainment veröffentlichte auf der Startseite seiner Website einen Teaser mit zwei kryptischen Sätzen sowie einem Logo.

Obsidian Entertainment

- Project X: Obsidian startet Countdown zu neuem Rollenspiel
alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Das Logo zeigt einen Drachen / Schlange.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2

Das Logo zeigt neben einem Drachen / einer Schlange auch die Zahl 4, was offenbar bedeutet, dass noch vier Tage bis zur Enthüllung verstreichen. Die beiden Sätze lauten wie folgt: "Was bedeuten die Worte? Nichts. Das Klagelied von Eír Glanfath ertönt ohne Gestalt, eine einsame Stimme schreit in Trauer auf, weil sie es muss."

Bemüht man die einschlägigen Suchmaschinen, so gibt es weder eine Person noch einen Ort namens Eír Glanfath. Der Name existiert ganz einfach nicht. Parallel dazu eröffnete Obsidian im eigenen Forum ein Unterforum mit der Bezeichnung Project X. Dort wurde ein Thread mit den beiden Sätzen aufgemacht, während im Titel erneut die Zahl 4 in Klammern zu finden ist.

Project X dürfte wohl der Projektname des Spieles sein. Das erste Mal tauchte der Name in Verbindung mit Square Enix Anfang 2011 auf. Vielleicht steckt dahinter gar ein neues Dungeon Siege? Denn Dungeon Siege 3 wurde schließlich ebenfalls von Obsidian für Square Enix entwickelt.

Schaut man sich noch den Quelltext der Website an, so spuckt dieser folgenden Text aus: "X . X X . X X To tenderness, fellowship. To fellowship, vigilance. So bring we all to the Night Market. I am the Spindle of Esenath. Know me by my light and stand with me in darkness."

Derzeit arbeitet Obsidian noch an dem 'South Park'-Rollenspiel für THQ. Da Obsidian vergleichsweise nicht allzu groß ist und mit zwei bis drei Projekten ausgelastet sein dürfte, sollten Fans damit auch erst einmal die Hoffnung auf ein neues Fallout von dem Studio begraben und in Richtung Bethesda Softworks schielen.