Wie mehrere (ehemalige) Mitarbeiter von Obsidian Entertainment über Twitter und Co. mitteilen, wurden mehrere Stellen in dem Unternehmen gestrichen. Rund 30 Mitarbeiter mussten ihre Koffer packen und den Entwickler verlassen. Darunter befindet sich auch ein Mitarbeiter, der erst am Montag eingestellt wurde.

Welches Spiel eingestellt wurde, ist nicht bekannt. South Park: The Game ist auch weiterhin in Entwicklung.

Unter diesen Mitarbeitern befinden sich zudem auch welche aus dem Team, das aktuell am 'South Park'-Rollenspiel arbeitet. Letztendlich führte die Einstellung eines Next-Gen-Projektes zu den Entlassungen. Um welches Spiel es sich dabei handelt, ist bislang unklar.

Obsidian entwickelte in der Verganhenheit unter anderem Alpha Protocol und Fallout: New Vegas. Wieso aber die Entwicklung eingestellt wurde, ist ebenso nicht bekannt.

Eine offizielle Bestätigung für die Entlassungen und Einstellung des Spieles gibt es nicht. Diese Info kommt aber nicht nur von den (ehemaligen) Mitarbeitern, sondern auch von verschiedenen Medienberichten. Gamebanshee.com und auch Joystiq wollen von nicht näher genannten Quellen entsprechende Details erfahren haben.