NVIDIA ruft Shield-Tablets mit 8 Zoll Bildschirm zurück, die zwischen Juli 2014 und Juli 2015 verkauft wurden. Der Grund ist die mögliche Erhitzung des Akkus, was zu einem Gerätebrand führen kann.

NVIDIA - Wegen Brandgefahr: NVIDIA ruft Shield-Tablets zurück

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 96/1011/1
Vorsicht: beim Shield-Tablet besteht Brandgefahr.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Kosten kommen auf die Betroffenen nicht zu, sollen alle Geräte doch kostenfrei ausgetauscht werden. Wer sein Gerät einschicken möchte, findet unter nvidia.com/support/tabletrecall weitere Informationen.

Das Ganze ist zwar freiwillig, doch NVIDIA rät dazu, die betroffenen Geräte nicht mehr länger zu nutzen. Solltet ihr euch nicht sicher sein, ob euer Gerät betroffen ist, dann gibt es einen kleinen Workaround dafür.

Schaltet das Tablet ein und wählt im Homescreen das Apps-Icon und schließlich das Settings-Icon aus. Dort scrollt ihr nach ganz unten, drückt auf "About Tablet" (oder auch über das Tablet) und geht auf "Select Status". Nun hinein in die Battery-Kategorie, wo ihr "Y01" oder auch "B01" sehen solltet. Sollte in eurem Gerät "B01" stehen, dann seid ihr nicht betroffen und müsst das Gerät auch nicht einschicken. Alle anderen, bei denen "Y01" auftaucht, sind betroffen. Ihr könnt das "Y01" auswählen, um die Rückruf-App zu öffnen.