Nvidia hat eine neue Version seines Referenztreibers Forceware veröffentlicht. Der WHQL zertifizierte Treiber trägt die Versionsnummer 71.84 und soll für alle GeForce-Grafikkarten geeignet sein. Diese Version wurde am 11. März freigegeben und steht ab sofort auf der offiziellen Webseite des Herstellers zum Download zur Verfügung.

Hier die Highlights dieser Version:

- Unterstützung für GeForce 6200 mit TurboCache, NVIDIA PureVideo, und NVIDIA SLI
- Über 70 neue Anwendungsprofile für SLI-zertifizierte Spiele
- CoolBits-Applet zum problemlosen Hinzufügen eigener SLI-Anwendungsprofile für Spiele ohne SLI-Zertifizierung
- Robuste Konfigurations- und Einstellfunktionen für HDTV-Displays
- Multidisplay-Unterstützung für Windows Remote Desktop
- Unterstützung für Microsoft DirectX 9.0c und OpenGL 1.