Nvidia ist ein neuer Streich geglückt. Mit der Übernahme von Ageia verfügt der Grafikkarten-Hersteller nun auch über die Physik-Engine PhysX sowie die entsprechenden Beschleunigungs-Chips.

AGEIA's PhysX Software findet schon jetzt in über 140 Titeln für PS3, XBox360, Wii und PCs Verwendung. Nun, da man sich die Rechte gesichert hat und beide Teams zusammenarbeiten, kann nVidia die GeForce Chips entsprechend für die Engine optimieren.