Seit ungefähr acht Wochen befinden sich gefälschte MX440 -Grafikkarten im Umlauf. Diese sind zwar als nVidia Produkte gekennzeichnet, als Chip kommt allerdings nur ein SiS Xabre zum Einsatz.

Enttarnen kann man den Schwindel recht leicht: Im Gerätemanager sieht man unter Treiberdetails, dass die Karte mit SiS-Treibern läuft. Mit dem Detonator von nVidia kann die Grafikkarte rein gar nichts anfangen.

Wer eine solche Fälschung in seinem PC hat, sollte schleunigst zu seinem Händler gehen und um sofortigen Austausch bitten.