Wie auf computerbase.de und in diversen Internetforen zu lesen ist, scheinen ab Werk übertaktete Grafikkarten des Typs 7900 GTX (das aktuelle Flaggschiff von nVidia) eine äußerst kurze Lebenserwartung zu haben. Die Karten der Hersteller XFX, BFG und EVGA sterben demnach bereits nach wenigen Monaten den vorzeitigen Grafikkartentod oder produzieren Grafikfehler und bescheren ihren Besitzern nur ein kurzes Vergnügen.

Bisher hat lediglich EVGA angekündigt, die Karten vor der Auslieferung besser zu testen, die anderen Hersteller verweisen auf zu hohe Gehäusetemperaturen durch nicht ausreichende Belüftung. Die Schuldfrage wird sich wohl zunächst nicht klären lassen, Besitzer entsprechenden Karten sind aber sicherlich gut beraten, ihre Schmuckstücke im Auge zu behalten und in jedem Fall für eine ausreichende Belüftung des Gehäuses zu sorgen.