OlliOlli-Entwickler Roll7 und Devolver Digital kündigten mit Not a Hero ein neues Pixel-Spiel an, das im Sommer für PC, Mac, Linux sowie Next-Gen-Konsolen erscheinen wird.

Not a Hero - OlliOlli-Macher päsentieren neues Pixelspiel in 2¼D

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 1/41/4
Not a Hero wird blutig.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Dabei wirft man Begriffe wie 2¼D und ISO-Slant in den Raum. Zum Einsatz kommt hier nämlich besagte ISO-Slant-Technik, mit der man ohne großen technischen Aufwand zwischen 2D und 2½D wechseln könne. Die Technik will man auch an andere Entwickler lizenzieren, wie aus der Pressemitteilung hervorgeht - oder zumindest angedeutet wird: "Für 2D- und 3D-Entwicklungen existieren zahlreiche Tools – wer aber so richtig Lust auf 2¼D-Action hat, schickt uns besser schnell die Lizenzgebühren rüber."

Und nicht nur die Entwickler scheinen ziemlich abgedreht zu sein, sondern natürlich auch deren neues Spiel. In Not a Hero sucht ein gottesähnlicher Hase namens BunnyLord für seine Wahlkampagne einen Einzelgänger, der die Stadt mal ordentlich aufräumt.

Und hier kommt Hauptfigur Steve zum Einsatz, der seine dubiosen Dienste anbietet. Da wird also geballert und gerutscht, was das Pixelzeug hält. Insgesamt durch fünf kriminelle Stadtteile muss sich Steve kämpfen, während man Deckung hinter schutzbietenden Kulissen sucht.

Not a Hero ist für PC, PS4 und Xbox One erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.