Offenbar befanden sich in den letzten Jahrzehnten 10 'Legacy of Kain'-Spiele in Entwicklung, die niemals veröffentlicht wurden. Das will der NeoGAF-User Mama Robotnik herausgefunden haben.

Nosgoth - Offenbar bereits 10 eingestellte 'Legacy of Kain'-Spiele - Nosgoth war ein Teil davon

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNosgoth
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 39/401/40
Screenshots und Co. findet ihr unter dem Quellenlink.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In einem ausführlichen Beitrag geht er auf die jeweiligen Spiele ein und veröffentlichte dazu gleich noch Screenshots und Videos, die das Ganze belegen sollen. Eines der Projekte hört auf den Namen Legacy of Kain: Dead Sun und sollte ursprünglich als Launchtitel für die PlayStation 4 erscheinen.

Über drei Jahre habe Entwickler Climax (Silent Hill: Origins / Shattered Memories) an dem Spiel gewerkelt. Das Interessante darin ist nun, dass das erst kürzlich "wiederangekündigte" Nosgoth ein Teil von Legacy of Kain: Dead Sun gewesen sein soll - nämlich der Multiplayer-Part.

Dass Nosgoth in Verbindung mit dem 'Legacy of Kain'-Universum steht, bestätigte Square Enix erst vor etwa zwei Wochen, machte jedoch deutlich, dass das Spiel kein traditionelles Legacy of Kain werde. Scheinbar wurde die Multiplayer-Komponente also in ein eigenständiges Spiel verwandelt.

Bei den eingestellten Spielen handelt es sich um (Zahl in Klammern ist das Jahr der Einstellung:

- Pillars of Nosgoth (1994)
- Blood Omen: Legacy of Kain Enhanced (1996)
- Sirens (1997)
- Kain 2 (Crystal Dynamics, 1997)
- Kain 2 (Silicon Knights, 1997)
- Shifter (1998)
- Soul Reaver 2 (2000 - natürlich nicht das 2001 veröffentlichte gleichnamige Spiel)
- Chakan 2: The Forever Man (2000)
- Legacy of Kain: The Dark Prophecy (2004)
- Legacy of Kain: Dead Sun (2012)

Nosgoth ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.