Wenn das Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim und das Aufbauspiel Banished aufeinandertreffen, dann würde wohl so etwas wie Northern Shadow dabei herauskommen. Dabei handelt es sich um ein Rollenspiel in der Ego-Perspektive, in dem man seine eigene Stadt bzw. sein eigenes Königreich aufbaut.

Versprochen wird ein Skill-basiertes RPG-System, in dem man neben Waffen auch Zaubersprüche nutzen kann. Waffen lassen sich entweder für den eigenen Helden oder gar die eigenen Truppen herstellen.

Auch kann man mit anderen Königreichen kommunizieren, Handelsverträge abschließen, die eigens produzierten Waren tauschen, Bündnisse eingehen und natürlich die Welt erkunden.

Währenddessen schlüpft man einzig und allein in die Haut des Helden und spricht entweder mit dem eigenen Verwalter oder den Arbeitern und nutzt eine Miniatur-Karte, um die eigene Stadt zu errichten. Dabei müssen die eigenen Ländereien sowie die Handelswege vor fiesen Schergen beschützt werden, indem man etwa Patrouillen befehligt und den Truppen Missionen erteilt.

Entwickelt wird Northern Shadow von zwei Personen, nämlich Arda Günes und Taner Tezel. Aktuell ist der Titel auf Steam Greenlight zu finden. Sollte alles klappen, kommt es im Sommer dieses Jahres zu Steam Early Access.

Den Trailer zum Projekt könnt ihr euch folgend anschauen. Eine Sprachausgabe wird es übrigens nicht geben.

Northern Shadow erscheint demnächst für PC. Jetzt bei Amazon vorbestellen.