Offenbar weiß niemand, wo die Rechte von No One Lives Forever abgeblieben sind. Die Reihe wurde ursprünglich über Fox Interactive veröffentlicht, bevor das Unternehmen 2003 von Vivendi einverleibt wurde. Vivendi wiederum ging 2008 zu Activision über.

No One Lives Forever 2 - Wo sind die Rechte abgeblieben?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/11Bild 1/111/11
Cate Archer, ruf uns an, wenn du das hier liest.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Daher könnte man meinen, Activision würde über die Rechte an der kultigen Shooter-Reihe verfügen. Doch laut Activisions Community Manager Dan Amrich wisse niemand, wo die Rechte abgeblieben sind.

Die Person, mit die er normalerweise über derartige Dinge spreche, glaube nicht daran, dass Activision die Rechte an der Marke besitze. Man habe sie niemals zu Gesicht bekommen und habe auch niemal die Erlaubnis erhalten, No One Lives Forever via Good Old Games (GOG) zu veröffentlichen.

Laut jener Person würde man gerne eine Neuauflage herausbringen, sofern man die Rechte denn hätte.

Monolith entwickelte die Spiele damals, das Studio ist inzwischen ein Teil von Warner Bros.. Dan Amrich hatte ein wenig recherchiert und einen Freund kontaktiert, der bei Monolith arbeitet. Aber auch er wisse nicht, wer nun die Rechte habe. Letztendlich bleibe laut Dan Amrich zu sagen, dass er definitiv nicht daran glaube, dass Activision über die Rechte an No One Lives Forever verfüge.

No One Lives Forever 2 ist für PC erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.