Mit No More Heroes 2: Desperate Struggle wird die herrlich abgedrehte Geschichte um Travis Touchdown fortgesetzt. Inhaltlich setzt der zweite Teil direkt an das Ende des Erstlings an und spinnt die verrückten Abenteuer des zynischen Killers fort. Nachdem Travis es im Debüt der Serie geschafft hat, sich auf der offiziellen Rangliste der gefürchtetsten Mörder den ersten Platz zu sichern, verliert er diesen schneller als ihm lieb ist.

No More Heroes 2: Desperate Struggle - Travis erhält EU-Termin

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 22/251/25
Travis Touchdown wie er leibt und lebt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das kann er natürlich nicht auf sich sitzen lassen und macht sich erneut auf den Weg, allen anderen Mördern zu zeigen, wer der Bessere ist – das nenn ich mal eine ausgeklügelte Geschichte. Nebenbei kann Travis so auch die Ermordung seines besten Freundes rächen. Wie es sich für einen Killer gehört, geht es bei den Kämpfen nicht gerade zimperlich zu.

Travis haut im wahrsten Sinne des Wortes alles und jeden zu Brei. Ob der Titel in seiner jetzigen Fassung wirklich bei uns erscheint, ist eher fragwürdig. Wahrscheinlicher ist, dass wie bei No More Heroes der rote Lebenssaft durch eine schwarze Flüssigkeit ersetzt wird. Eigentlich war ja angedacht, dass der Titel in zwei Varianten bei uns erscheinen soll – eine mit und eine ohne Blut.

Ob an diesem Plan aber weiterhin festgehalten wird, ließ Rising Star Games heute allerdings nicht verlauten. Dafür gab der Publisher bekannt, dass No More Heroes: Desperate Struggle im April in Europa erhältlich sein soll. Übrigens: Gleich zu Beginn des Abenteuers, wenn Travis das erste Mal in seiner Wohnung ist, solltet ihr unbedingt den Fernseher anmachen.

No More Heroes 2: Desperate Struggle ist für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.