Suda51, der kreative Kopf hinter den brutalen Abenteuern von Travis Touchdown, sagte letztens in einem Interview, dass No More Heroes 2: Desperate Struggle der letzte Teil der Serie sein wird. Nun führte der Entwickler kürzlich ein weiteres Interview, in dem er zu dieser Aussage Stellung beziehen sollte, und verkündete prompt, dass wir uns wahrscheinlich auf ein Wiedersehen mit Travis freuen dürfen.

No More Heroes 2: Desperate Struggle - Suda51 über einen möglichen dritten Teil

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 22/251/25
Wird Travis Touchdown ein drittes Abenteuer bestehen dürfen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Suda51 gab bekannt, dass die Möglichkeit für einen Nachfolger nicht ausgeschlossen ist. Folgende Worte benutzte er genau: „Ich möchte die Geschichte von Travis Touchdown mit diesem Spiel beenden. Jedoch ist No More Heroes 2 wirklich für Fans des ersten Teils. Wenn ich also viele Antworten der Fans, die nach einem No More Heroes 3 fragen, bekomme - und solange Rising Star Games gute Verkäufe macht - dann ist es möglich, dass wir ein drittes Spiel machen.”

Somit hängt die Entscheidung um ein No More Heroes 3, wie könnte es anders sein, von den Verkaufszahlen von No More Heroes 2 ab. Wie schön, dass das zweite Abenteuer von Travis richtig gut geworden ist. Weiterhin gab Suda51 bekannt, dass er Gefallen an den Download-Diensten der aktuellen Konsolengeneration gefunden hat. Vielleicht können wir uns also bald auf neue Spiele des Entwicklers freuen und zwar in Downloadform.

No More Heroes 2: Desperate Struggle ist für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.