No More Heroes ist einer der Action-Titel, über die relativ wenig berichtet wird. Der eher im Manga-Stil gehaltene Prügler ist in den meisten Fällen auch wenig spektakulär und zieht somit nicht unbedingt viel Aufmerksamkeit auf sich. Nun kommt eine Edition für Erwachsene, die möglicherweise durchaus ein wenig mehr Aufmerksamkeit auf sich lenken könnte.

No More Heroes - Japanischer Charakter-Viewer zeigt nackte Tatsachen

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNo More Heroes
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 43/441/44
Im, als DLC erhältlichen, Character Viewer lassen sich die Models ausziehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bei No More Heroes Red Zone handelt es sich um eine Version des Spiels, dass nicht nur PlayStation Move unterstützt und damit ein wenig mehr Action durch wildes Gefuchtel mit den Move-Controllern verspricht. Es hat zudem auch einen Character-Viewer integriert, bei dem die Charaktere nackt betrachtet werden können.

Dabei halten sich die Models Hände und Arme vor die für die männliche Käufergruppe interessantesten Körperregionen. Dennoch ist ausreichend zu sehen, um das Spiel eben speziell für Erwachsene anzubieten. Ganz davon abgesehen sind die enthaltenen Gewaltszenen und das durchaus recht blutige Zerstückeln von, meist weiblichen, Kontrahenten auch nicht unbedingt sehr kinderfreundlich.

Der Character Viewer ist übrigens nicht nur in der Red-Zone-Edition enthalten, sondernkann auch als Download-Inhalt für No More Heroes: Heroes‘ Paradise heruntergeladen und installiert werden. Damit haben beide Versionen dann nahezu identische Funktionen, denn der Charakter Viewer bietet auch in der DLC-Variante die Möglichkeit, die Charaktere auszuziehen.

No More Heroes ist für Wii erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.