Aktuell haben viele Spieler von No Man's Sky noch Probleme beim Spielen. Darunter zählen vor allem die Performance-Probleme der PC-Version. Doch die Entwickler bei Hello Games arbeiten mit Hochdruck an Lösungen. In dieser und in der kommenden Woche sollen dann zwei Updates erscheinen, die No Man's Sky hoffentlich verbessern.

No Man's Sky - Zwei Updates sollen die schlimmsten Fehler beheben

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/30Bild 24/531/53
Probleme bei No Man's Sky? Dann müsst ihr euch noch etwas gedulden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zunächst danken wir euch allen für eure Liebe, den Support und die Zuneigung zu unserem Traumprojekt No Man's Sky. schreiben die Entwickler in einer Mail an die User. Wenn ihr den Support kontaktiert habt: Wir entschuldigen uns für alle Probleme, die ihr im Spiel habt. Seid euch sicher, dass wir wirklich rund um die Uhr daran arbeiten, die kritischsten Fehler zu beheben.

Patches müssen noch getestet werden

Wir sammeln aktuell alle Daten und Support-Anfragen, die ihr geschickt habt. Das hilft uns bei unserer Arbeit enorm. Vielen Dank dafür! Viele von euch haben so lange darauf gewartet, das Spiel zu spielen. Und wir wissen, wie frustrierend es sein kann, wenn ihr Probleme dabei habt. Wir hören eure Anfragen und bitten euch, noch ein klein wenig zu warten. Wir versuchen die Updates schnellstmöglich zu testen und dann herauszugeben.

In der Zwischenzeit sollen die Spieler von No Man's Sky, die auf Probleme treffen, die Workarounds der Entwickler ansehen. Wenn das auch nicht hilft, solltet ihr ein Support-Ticket absenden.

No Man's Sky - Die verrücktesten und hässlichsten Kreaturen des Universums

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (29 Bilder)

Aktuellstes Video zu No Man's Sky

No Man's Sky - Der Blitzwerfer wird vorgestellt18 weitere Videos

No Man's Sky ist bereits für PS4 erhältlich und erscheint voraussichtlich 2016 für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.