Microsofts ID@Xbox Director Chris Charla würde das vielversprechende No Man's Sky von Entwickler Hello Games (Joe Danger) gerne auf der Xbox One sehen. Das erscheint nämlich nach aktuellen Informationen nur für die PS4 und den PC.

No Man's Sky - Microsoft würde Weltraum-Spiel gerne auf der Xbox One sehen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 67/731/1
Besteht die Chance auf eine Xbox-Version von No Man's Sky?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Charla zufolge liegt es letztendlich am Studio, ob das Spiel auch für Microsofts Konsole herauskommen wird. Auch wenn man weiterhin die Paritätsklausel anwende, wonach Indie-Spiele für die Xbox One nicht später als für andere Plattformen erscheinen dürfen, so zeigt sich das Unternehmen an einer zufriedenstellenden Lösung interessiert.

Er versucht dabei Sorgen über die Richtlinien zu zerschmettern und erklärt, dass Microsoft sein Bestens gebe, damit Entwickler einfach in Kontakt treten können. Wenn man mit Entwicklern rede, dann versuche man transparent zu sein. Man dürfe nicht davon ausgehen, dass die auf NeoGAF veröffentlichten Dinge auch wirklich den Richtlinien von Microsoft entsprechen. Daher sagt Charla: "Sprecht einfach mit uns."

Dass Microsoft die Paritätsklausel nicht mehr ganz so streng nimmt, erwähnte Charla erst kürzlich.

No Man's Sky ist für PC und seit dem 09. August 2016 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.