Pew-Pew! Hört ihr die Laser? Fangfrage! Denn im Weltraum gibt es keinen Laut. Dennoch, Waffen sind auch in No Man's Sky unabdingbar. Doch ihre Funktionen und das Crafting sind nicht sofort ersichtlich. Wir beleuchten also für euch das Multi-Tool, werfen einen Blick auf die möglichen Technologien und Upgrades und sprechen Empfehlungen aus, für die Waffen, die euch retten können.

Der Blitzwerfer ist ganz nett, wenn ihr es euch mit Sentinels verscherzt habt:

No Man's Sky - Der Blitzwerfer wird vorgestellt20 weitere Videos

Eure Hauptwaffe ist gleichzeitig auch euer Hauptwerkzeug, denn das Multi-Tool bzw. Multiwerkzeug ist genau das: Multi. So könnt ihr damit Erze abbauen, Feinde bekämpfen oder auch eure Umwelt scannen. Während ihr aber die friedfertigen Erweiterungen recht schnell zu Beginn erhaltet, müsst ihr für die Waffen ein wenig mehr Arbeit aufwenden.

Multiwerkzeug verstehen und das richtige ausrüsten

Die Waffen hängen stets mit eurem Multiwerkzeug zusammen. Auch beim Multi-Tool gibt es verschiedene Varianten und ihr könnt euer Ausgangsmodell gegen ein anderes tauschen, indem ihr neuerdings auch in Shops auf Raumstationen - vor allem in reicheren Systemen - nachschaut oder über den herkömmlichen Weg bei NPCs auf eine Belohnung hofft und Außenposten durchsucht.

Je nachdem, welche Spezialisierung euer Multiwerkzeug aufweist, sind eure Waffen stärker oder eure wissenschaftlichen Fähigkeiten geschärft.

Zudem gibt es vier verschiedene Multiwerkzeug-Kategorien, die euch jeweils verschiedene Boosts bescheren. Je nachdem, ob ihr mehr Wert auf Kampf oder entdecken legt, solltet ihr Ausschau nach den folgenden Klassen halten:

  • Pistole: Verbesserte Bergbau-Fähigkeiten
  • Gewehr: Verbesserte Kampf-Fähigkeiten
  • Experimental (engl.): Verbesserte Scanning-Fähigkeiten
  • Alien: Alle Fähigkeiten verbessert

Natürlich sind die Alien-Multiwerkzeuge entsprechend selten. Findet ihr also eines, solltet ihr es so schnell nicht wieder eintauschen. Die angebotenen Multiwerkzeuge sind aber natürlich abhängig von den zufälligen Spawns. Haltet vor allem in wohlhabenderen Gebieten Ausschau, denn hier ist die Chance auf eine bessere Kategorisierung (ähnlich derer der Raumschiffe) erhöht.

Zu viel Neues? Das NEXT-Update hält einiges für euch bereit:

Bilderstrecke starten
(8 Bilder)

Waffen-Kategorien und Erweiterungen

Mit bis zu 24 möglichen Ausbauplätzen habt ihr am Multiwerkzeug jede Menge Platz für mögliche Geschütze und Laserpistolen. Zwar könnt ihr auch den Bergbaustrahl zum Schädigen benutzen, jedoch nur, wenn ihr die Kampfverstärker-Begleiteinheit angebracht habt. Tatsächlich gibt es aber vier Waffenfunktionen als Erweiterung des Multiwerkzeugs. Dabei könnt ihr die folgenden Waffen einsetzen, um Schaden an Gegnern oder eurer Umwelt zu verursachen:

Der Blitzwerfer zählt zu den Multiwerkzeugen, die ihr leicht herstellen könnt, sobald ihr alle notwendigen Ressourcen gesammelt habt.
  • Blitzwerfer: Diese Waffe habt ihr relativ schnell bereit, aber sie muss natürlich aufgeladen werden. Dafür könnt ihr beispielsweise Kohlenstoff, Thamium-9 oder Plutonium verwenden. Im Einsatz gegen feindliche Lebensformen und Sentinels ist hier schnell nach dem Blitzwerfer gegriffen.
  • Scatter Blaster (engl.): Ganz im Sinne einer Shotgun macht ihr mit diesem Bauteil vor allem im Nahkampf gehörig Schaden und lässt euch mehrere Gegner auf einmal treffen. Aufladen müsst ihr den Blaster mit Projektilmunition, die ihr aus Ferritstaub herstellt. Mit den jeweiligen Stufen A, B, C und S könnt ihr Erweiterungen für Genauigkeit, Schaden, Kapazität und Aufladegeschwindigkeit anbringen.
  • Pulse Spitter (engl.): Diese Gewehr-ähnliche Erweiterung, sodass ihr eine Ladung auf einen Gegner konzentrieren solltet, um ihn möglichst schnell auszuschalten. Auch hierfür gibt es dreistufige Erweiterungen für Genauigkeit, Schaden und Nachladegeschwindigkeit.
  • Blaze Javelin (engl.): Zwar müsst ihr hier euren Schuss aufladen, dafür macht der Treffer dann umso mehr Schaden. Stellt euch die Waffe ähnlich wie ein Sniper-Gewehr vor. Den Bauplan erhaltet ihr im Zuge der Hauptmissionen von einem Gek.

Die Erweiterungen könnt ihr gegen ein paar Nanit-Haufen bei Händlern erstehen und an die installierte Waffe anbringen. Findet ihr ein neues Multi-Werkzeug, kann eine solche Erweiterung aber schon vorinstalliert sein. Beachtet außerdem, dass beim Tausch eures Multiwerkzeugs alle Installationen verloren gehen und ihr erneut mit dem Grinden um neue Erweiterungen beginnen müsst.

Waffen an Raumschiffen

Zusätzlich habt ihr aber auch noch Waffen an eurem Raumschiff. Habt ihr zum Beispiel ein paar biologische Abscheulichkeiten verärgert, weil ihr euch an summenden Eiern vergriffen hat, kann die Flucht ins Raumschiff helfen, denn hier habt ihr die folgenden Waffen:

  • Photonenkanone
  • Phasenstrahler
  • Cyclotron Ballista (engl.)
  • Infra-Knife Accelerator (engl.)
  • Positron Ejector (engl.)
  • Rocket Launcher (engl.)

Beide Waffen können im Kampf und zum Abbau von Meteoriten verwendet werden, wobei das Zielen mit der Photonenkanone erschwert ist, der Phasenstrahler hingegen anfänglich eine längere Abkühldauer hat. Alle anderen Waffen sind Erweiterungen, die ihr nach und nach anbringen und vor allem im Kampf mit Piraten nutzen könnt.