No Man's Sky enthält zahlreiche Elemente, die unterschiedlichen Nutzen haben. So könnt ihr einige dazu anwenden, um Schilde aufzuladen oder um euer Schiff zu reparieren. Im Folgenden zählen wir alle Elemente bei No Man’s Sky auf, verraten euch ihre Fundorte und auf welchen Gebieten sie Anwendung finden werden.

No Man's Sky - Inventar erweitern: Eine Anleitung18 weitere Videos

Es gibt diverse Möglichkeiten, bei No Man’s Sky Elemente zu finden. So könnt ihr während eurer Erkundungen auf Planeten Objekte abbauen und dadurch Elemente bekommen, ihr könnt sie aber auch beim Durchsuchen von Kanistern in ihrer reinen Form in die Hände bekommen. Gebt euch Mühe im Umgang mit anderen Lebensformen. Hierfür solltet ihr ihre Sprache erlernen und euer Ansehen steigern – sie werden euch dann vielleicht Rabatte auf ihre Waren anbieten und darunter findet ihr auch Elemente. Diese Urstoffe unterscheiden sich in fünf Kategorien:

  1. Gelb – Oxide
  2. Rot – Isotope
  3. Blau – Silikate
  4. Grün – Neutral
  5. Lila – Wertvoll

No Man’s Sky – Elemente: Oxide in der Übersicht

No Man's Sky - Elemente: Fundorte und Anwendung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 53/561/56
Dies ist eine lila Pflanze, doch nicht aus jeder solcher Flora erhaltet ihr wertvolle Elemente. Hier z.B. könnt ihr lediglich eure Gesundheit auffüllen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Braucht ihr Hilfe beim Suchen nach Elementen, könnt ihr den jeweiligen Kreaturen auf einem Planeten Nahrung geben. Sie werden sich freuen und zeigen euch dann möglicherweise Fundorte besonderer Elemente. Oxide werden die ersten Urstoffe sein, mit denen ihr in Berührung kommt. In unserem Artikel Tipps und Tricks im Einsteiger-Guide zeigen wir euch, welche Anwendung sie im Rahmen der ersten Aufgabe finden. Das erste Transportmittel muss nämlich repariert werden und dafür braucht ihr Eisen. Mit Zink oder Titan könnt ihr dann den Deflektorschild aufladen und mit Schwefel füttert ihr die Geks, um eure Freundschaft zu vertiefen. Die folgende Tabelle nennt euch alle gelben Elemente und zeigt euch, wo ihr sie vermehrt finden werdet.

ElementeFundorte
EisenZu finden in Steinen auf den meisten Planeten.
SchwefelDies ist ein Nahrungsmittel der Gek und lässt sich überwiegend in Kisten finden.
TitanVerbirgt sich in gelben Kristallen.
ZinkIn gelben Blumen und Pflanzen zu finden.
Packshot zu No Man's SkyNo Man's SkyErschienen für PC und PS4 kaufen: Jetzt kaufen:

Elemente: Isotope in der Übersicht

Bei Isotopen handelt es sich um rote Elemente, welche ihr nutzt, um verschiedene Hilfsmittel aufzuladen. Mit dem Plutonium werdet ihr die Startschubdüsen, mit Kohlenstoff den Abbaustrahl und mit Thamium-9 die Warp-Zellen aufladen. Ihr solltet euer Inventar vergrößern, um viel Platz für Isotope zu haben, denn diese werdet ihr immer brauchen. Die nachfolgende Tabelle zählt die drei noch einmal auf und nennt euch ihre Fundorte.

ElementeFundorte
KohlenstoffSucht bei Bäumen, Pflanzen und anderer Flora. Nicht alle Objekte, die Kohlenstoff liefern, werden nach einem Scan angezeigt. Geht einfach an jede Flora heran.
PlutoniumZu finden bei roten Kristallen in Höhlen.
Thamium-9Zu bekommen von roten Blumen und von abgeschossenen Asteroiden.

Elemente: Silikate in der Übersicht

Sammelt viel Silikon, denn damit könnt ihr Überbrückungschips herstellen. Mithilfe von Heridium könnt ihr eure Raumschiffe reparieren und viel Geld verdienen, wenn ihr es verkauft. Mit Platin und Chrysonith könnt ihr weitere Technologien herstellen. Zudem hilft euch Chrysonith dabei, den Atlas-Pass V3 zu bauen. Diese blauen Elemente werdet ihr hauptsächlich in Verbindung mit anderen Ressourcen benötigen, um auf diesem Wege gewünschte Items herzustellen. Die Tabelle nennt euch die Fundorte der Silikate.

No Man's Sky - Elemente: Fundorte und Anwendung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublenden3 Bilder
Viele Elemente bei No Man's Sky könnt ihr mit anderen Ressourcen kombinieren. Hier seht ihr ein Beispiel.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
ElementeFundorte
HeridiumSucht in Höhlen und an der Oberfläche. Nutzt euren Scanner, der euch die Fundorte von Heridium als blauen Kreis markiert. Teilweise findet ihr sehr große Blöcke an der Oberfläche, die euch gleich mehrere 100 Heridium liefern.
PlatinInteragiert mit blauen Blumen, Pflanzen, anderer blauer Flora und blauen Kristallen.
SilikonFindet ihr blaue, knollenförmige Pflanzen, werdet ihr auch Silikon finden.
ChrysonithSucht bei blauen Kristallen, die aus dem Boden herausragen, um Chrysonith zu finden.

Elemente: Wertvolle Elemente in der Übersicht

Diese lila Elemente werdet ihr bei No Man’s Sky nicht besonders oft finden, denn sie sind sehr selten. Verkauft ihr sie, werdet ihr damit ordentlich Geld machen können. Dafür solltet ihr auch selbst einen sehr langen Weg auf euch nehmen. Sollten wir eine weitere Anwendung für diese wertvollen Elemente finden, ergänzen wir diese Informationen hier im Guide.

ElementeFundorte
KaliumKauft diesen Urstoff bei Händlern für 350 U das Stück.
OmegonDieses Element kann ebenfalls bei Händlern gekauft werden.
RadnoxBefindet ihr euch auf Planeten mit extremen Umweltbedingungen, könnt ihr diesen Urstoff finden. Haltet ansonsten Ausschau im Weltall.

No Man's Sky - Elemente: Fundorte und Anwendung

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 53/561/56
Schnappt euch das Gold, wenn ihr es findet, denn das könnt ihr für gutes Geld verkaufen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Elemente: Neutrale Elemente im Überblick

Neutrale Elemente werdet ihr überwiegend zum Craften in Verbindung mit anderen Ressourcen verwenden. Ihr werdet sie oft bei Händlern angeboten bekommen. Wollt ihr schnell Units bekommen, dann sammelt viel Gold und Emiril, denn andere Lebewesen kaufen euch diese mit großer Begeisterung ab. Schaut euch die Tabelle an, um die Fundorte der grünen Urstoffe zu erfahren.

ElementeFundorte
AluminiumErhaltet ihr aus weißem Gestein.
EmerilBaut es von hohen grünen Steinen ab.
GoldZu finden bei goldenem Stein. Scannt die Umgebung und sucht nach Gold bei den grünen Kreisen.
IridiumSchießt hierfür Asteroiden ab.
KupferSchießt hierfür Asteroiden ab.
NickelBaut es von hohen Steinen ab.