Bei No Man's Sky benötigt ihr den Atlas-Pass V1, V2 oder V3, um verschlossene Türen oder Frachtcontainer zu öffnen. Wollt ihr die entsprechende Zugangskarte finden, müsst ihr euch zunächst viel mehr auf die Suche nach einer Blaupause begeben. In unserem Guide zeigen wir euch, auf welche Fundorte ihr euch konzentrieren müsst, um die Blaupausen zu finden, wenn ihr bei No Man’s Sky den Atlas-Pass V1, V2 oder V3 benötigt.

No Man's Sky - System bereisen mit Hyperantrieb18 weitere Videos

Zu Beginn werdet ihr bei No Man’s Sky Atlas-Pass V1 benötigen und mit der Zeit werden weitere Zugangskarten notwendig – V2 und V3. Dies hängt mit der Sicherheitsstufe der verschlossenen Räume oder Frachten zusammen. Ihr könnt auch davon ausgehen, dass ihr bessere Beute findet, je höher das Level der Zugangskarte ist. Seid ihr noch am Anfang von No Man’s Sky und könnt mit dem Begriff Atlas-Pass noch nicht viel anfangen, dann lest unseren Artikel Tipps und Tricks im Einsteiger-Guide.

No Man's Sky - Atlas-Pass V1, V2 und V3: Zugangskarte finden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 53/561/56
Bei No Man's Sky reist ihr viel mit dem Hyperantrieb, um jeden Atlas-Pass zu finden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

No Man’s Sky – Atlas-Pass V1

Den Bauplan für den Atlas-Pass V1 werdet ihr nicht sofort finden, sondern erst, wenn ihr im dritten Sonnensystem seid. Scannt ihr dieses System, werdet ihr einen Monolithen angezeigt bekommen. Reist dorthin und interagiert mit dem Bauwerk. Die folgende Liste beschreibt euch die Schritte ganz genau:

  • Ruft die Sternenkarte auf und wählt ein Sonnensystem aus, das ihr mithilfe des Warp-Antriebs bereisen wollt. Nachdem ihr dort angekommen seid, müsst ihr diesen Vorgang wiederholen, bis ihr in einem weiteren beliebigen System angekommen seid.
  • Scannt mit eurem Raumschiff jedes System ein Mal. Besonders das dritte, denn hier werdet ihr danach darüber informiert, dass sich ein Monolith in diesem Sonnensystem befindet. Fliegt dorthin und interagiert mit dem Bauwerk.
  • Vertraut Atlas und danach wird euch eine Atlas-Schnittstelle (blaues Symbol) auf eurer Karte angezeigt. Es ist möglich, dass diese Schnittstelle viele Systeme weit entfernt ist, also ladet euren Warp-Antrieb auf und macht euch auf den Weg.
  • An der Atlas-Schnittstelle angedockt, sprecht ihr mit einem Orb. Wenn ihr die Möglichkeit habt zu antworten, entscheidet euch für "annehmen". Hierfür müsst ihr den Meilenstein PATHFINDER (5 Reisemeilensteine freischalten) erreicht haben. Begebt euch wieder in euer Fahrzeug und öffnet die Sternenkarte.

    No Man's Sky - Atlas-Pass V1, V2 und V3: Zugangskarte finden

    alle Bilderstrecken
    Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 53/561/56
    Klickt auf "annehmen", um der Zugangskarte näher zu kommen.
    mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
  • Ihr müsst jetzt auf der Leiste mit der Atlas-Schnittstelle so lange zwischen den Systemen reisen, bis ihr eine Anomalie entdeckt. Vergesst aber nicht jedes einzelne System zu scannen.
  • Begebt euch jetzt bis zu dem markierten Ziel und unterhaltet euch mit den Außerirdischen. Anschließend werdet ihr mit dem Bauplan für den Atlas-Pass V1 belohnt und könnt diese Zugangskarte aus 10 Heridium und 25 Eisen craften.
  • Platziert ihr Atlas-Pass V1 in einem der Slots eures Invetars, werdet ihr automatisch Zugang zu entsprechend gekennzeichneten Räumen und Gegenständen erhalten. Von jetzt an könnt ihr diese Zugangskarte jederzeit erneut bauen, sofern ihr über genügend Ressourcen verfügt. Folgt der Atlas-Quest, um Atlas-Pass V2 und V3 zu erhalten oder versucht die folgenden Optionen.

Atlas-Pass V2

Wollt ihr bei No Man’s Sky einen Atlas-Pass V2 craften, braucht ihr 10 Platin und 20 Zink. Allerdings geht es nicht ohne eine Blaupause. Um diesen Bauplan für die Zugangskarte zu bekommen, müsst ihr Atlas weiterhin folgen. Dabei handelt es sich um eine Quest, die euch durch verschiedene Systeme der Galaxie von No Man’s Sky zum nächsten Atlas-Pass führt. Direkt, nachdem ihr die erste Zugangskarte bekommen habt, müsst ihr den Anweisungen unten rechts im Bild weiter folgen. Versorgt euch ordentlich mit Warp-Zellen, denn der Weg zum Atlas-Pass V2 ist ebenfalls nicht kurz.

No Man's Sky - Atlas-Pass V1, V2 und V3: Zugangskarte finden

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 53/561/56
Damit ihr bei No Man's Sky Atlas-Pass V2 finden könnt, müsst ihr den Meilenstein JUNO erreicht haben.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Sobald euch die nächste Atlas-Schnittstelle angezeigt wird, warpt ihr in das entsprechende System. Auch dieses Mal wird euch ein Orb empfangen, mit dem ihr auf die gleiche Weise interagiert, wie beim Atlas-Pass V1. Was ihr dabei bedenken müsst ist, dass ihr den Meilenstein JUNO erreicht haben müsst, denn vorher braucht ihr gar nicht erst mit dem Orb zu interagieren. Das bedeutet, dass ihr 10 Reisemeilensteine freigeschaltet haben müsst. Folgt Atlas weiterhin und die Quest führt euch zum Atlas-Pass V2.

Atlas-Pass V3

Für diese Zugangskarte müsst ihr euch ein wenig mehr auf die Suche begeben. Sucht also Außenposten auf Planeten auf und interagiert mit dem Signalscanner. Dieser kann euch zu einem kolonialen Außenposten führen. Folgt dem Signal und findet einen solchen Ort. Hier müsst ihr nach einem Terminal mitten im Gebäude suchen. Löst das euch gestellte Rätsel und drückt euch selbst die Daumen, denn mit viel Glück werdet ihr mit einem Bauplan für den Atlas-Pass V3 belohnt. Dann fehlen euch lediglich noch 25 Titan und 10 Chrysolith und schon könnt ihr die V3-Zugangskarte craften.