Das äußerst vielversprechende No Man's Sky wird einen "traditionellen Multiplayer" enthalten, wie Sean Murray von Hello Games gegenüber GameSpot erklärte. Konkret ins Detail ging er zwar nicht, machte aber dennoch ein paar Angaben.

No Man's Sky - Erhält traditionelle Multiplayer-Komponente

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/7Bild 67/731/1
Wie der Multiplayer genau aussehen wird, ist noch nicht so richtig bekannt.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Eine Sache, über die er nicht sprechen könne, sei der Plan, den Leuten eine traditionelle Mehrspieler-Erfahrung zu bieten. Das sei ein Teil, mit dem man sich am Rande der Entwicklung beschäftige – es gehöre momentan nicht zu einem Hauptelement des Spiels.

Wie er weiter erklärte, wird man in einer "anderen Multiplayer-Komponente" anderen Spielern zwar begegnen, allerdings gehe es nicht darum, andere Spieler zu suchen. Zudem werde man wahrscheinlich das Schlimmste machen, was man als Entwickler machen könne und Freunde sehr weit voneinander weg im Universum aussetzen.

Das Ziel des Spiels ist es, zum Mittelpunkt des Universums zu reisen. Sollte man dieses erreichen und das Geheimnis lüften, sei das Spiel noch nicht vorbei. Was man danach erwarten darf, verriet Murray nicht.

Erst kürzlich machte das Studio deutlich, dass No Man's Sky nicht zwingend für die PlayStation 4 erscheinen muss. Es werde auf der Konsole sein "Konsolen-Debüt" feiern. Das lässt natürlich auf eine PC-Version hoffen.

No Man's Sky ist für PC und seit dem 09. August 2016 für PS4 erschienen. Jetzt bei Amazon kaufen.