Nachdem das "Foundation"-Update für No Man's Sky erschienen ist, haben einige User seltsame Dateien im Quellcode des Spiels gefunden. Demnach könnte es in einem der kommenden Patches Bodenfahrzeuge geben, mit denen ihr euch dann leichter über die Oberflächen der Planeten bewegen könnt. Ein erstes Video dazu gibt's am Ende der News.

No Man's Sky - Bodenfahrzeuge im kommenden Update?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/48Bild 53/1001/1
Bekommt No Man's Sky bald weitere Inhalte?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Foundation-Update zu No Man's Sky soll den Grundstein für alle weiteren Inhalte legen, die die Entwickler bei Hello Games in den nächsten Monaten einfügen. Damit wollen sie die Spieler wieder zurückbringen und ihr Versprechen der Vergangenheit einhalten. Als erstes wurde der Basenbau eingeführt. Ihr könnt nun eure eigene Feste errichten und dort Ressourcen lagern und verkaufen. Doch damit ihr die Planeten besser überqueren könnt, wird es wohl bald schon einen Buggy geben.

Der Buggy in den Spieledateien

Der Buggy, den ihr im folgenden Video von Matthew Carroll seht, wurde aus den Spieldateien ins Spiel importiert. Bislang schlummern die Daten dort nur. Eine Funktion haben sie noch nicht, wie ihr anhand des unfertiges Modells sehen könnt. Doch No Man's Sky wird sicherlich schon bald neue Updates erhalten, die dann den Buggy als Landfahrzeug mit sich bringen.

19 weitere Videos

No Man's Sky - Die verrücktesten und hässlichsten Kreaturen des Universums

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (29 Bilder)

No Man's Sky ist bereits für PS4 erhältlich und erscheint voraussichtlich 2016 für PC. Jetzt bei Amazon kaufen bzw. vorbestellen oder direkt downloaden bei gamesrocket.