Die Nintendo Switch ist erst seit etwas mehr als einer Woche auf dem Markt. Doch schon jetzt gibt es einen User, der behauptet, dass er die neue Konsole gehackt hat. Der bekannte Hacker hat dabei noch nicht einmal Mühe gehabt, die Hardware zu knacken.

Nintendo Switch - Wurde die Konsole schon gehackt?

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 5/291/1
Wurde die Nintendo Switch bereits gehackt?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Auf Twitter hat Hacker "qwertyoruiop" ein Bild einer Nintendo Switch gepostet, auf der ein weißer Bildschirm mit dem Wort "done" prangt. Das Gerät liegt dabei auf einem Laptop, auf dem zahlreiche Code-Zeilen zu sehen sind. Laut dem Hacker war das überwältigen der Konsole ziemlich einfach. Wie bei jeder Hardware ist auch hier der Einstiegspunkt über den Browser am leichtesten gewesen. Schon PS4 und Apple-Geräte wurden so geknackt. Für den Hack der Nintendo Switch hat er laut eigenen Aussagen Code aus einem iOS-Hack genommen und nur die spezifischen Code-Zeilen für das Betriebssystem entfernt. Danach war nicht mehr viel Arbeit nötig.

Was macht der Hack?

Aktuell ist noch nicht klar, wie tiefgreifend der Hack sein könnte. Ob hier eine wirkliche Sicherheitslücke entstanden ist, lässt sich aufgrund eines Bildes nur schwer abschätzen. Das gleiche gilt auch für die Überbrückung des Kopierschutzes der Nintendo Switch. Nintendo selbst hat sich bislang noch nicht zu den Angriffen auf das System geäußert.