Besitzer einer Nintendo Switch dürfen sich über ein neues System-Update freuen. Damit bekommt die Konsole einige der Features, die sich die User schon seit dem Release innigst wünschen. Dazu zählt beispielsweise die Möglichkeit, Videos aufzunehmen oder Spielstände zu übertragen.

Nintendo Switch - Update 4.0.0 bringt Videoaufnahme und weitere Features

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 11/351/1
Die Nintendo Switch hat ein neues Update bekommen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Zunächst wird es mit dem Update 4.0.0 möglich sein, mit der Switch die letzten 30 Sekunden Gameplay rückwirkend aufzunehmen. Dazu muss einfach der Capture-Button auf dem Minus-Joy-Con gehalten werden, bis die entsprechende Einblendung erscheint. Natürlich reicht dies nicht, um lange Kämpfe festzuhalten. Sollte aber etwas cooles passieren, habt ihr die Chance, diese Momente festzuhalten. Allerdings lässt sich die Videoaufnahme der Nintendo Switch bislang nur in The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Mario Kart 8 Delux sowie ARMS und Splatoon 2 nutzen. Weitere Spiele sollen folgen.

Spieldaten transferieren

Um Speicherstände von einer Nintendo Switch auf die nächste zu übertragen, müssen allerdings einige Schritte unternommen werden. So wird im Grund der komplette Account übertragen und ist nach dem Vorgang nicht mehr auf der Ursprungskonsole vorhanden. Das wird vermutlich nicht das gewesen sein, was sich die meisten User unter dem Feature für die Nintendo Switch vorgestellt haben. Das Update steht ab sofort bereit und sollte sich beim Start der Konsole automatisch herunterladen.