Die Nintendo Switch ist endlich auf dem Markt und der angestaute Hype der Spieler entlädt sich. Und dies spiegelt sich aktuell auch in der Situation bei den Händlern wieder. An allen Ecken und Enden ist die neue Konsole von Nintendo ausverkauft. Schamlose Drittanbieter nutzen dabei den Hype der Käufer für sich aus.

Nintendo Switch - Übertriebene Preise auf Ebay und Co

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 11/351/1
Dreiste Drittanbieter nutzen willige Nintendo-Switch-Käufer aus.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Denn auf Ebay und Amazon stellen Verkäufer ihre erworbenen Nintendo-Switch-Konsolen wieder ein. Nur eben für ein vielfaches des eigentlichen Kaufpreises. Etwa 329 Euro zahlt man hierzulande für eine Nintendo Switch. Auf Ebay gibt es mittlerweile Preise, die im Bereich von 600 Euro rangieren. Natürlich bedeutet dies nicht, dass jemand den Artikel am Ende auch zu diesem Preis kauft. Aber allein der Preis zeugt von der enormen Anziehungskraft, die aktuell noch hinter der Nintendo Switch steht.

Warten auf die Nintendo Switch

Wer aktuell mit dem Gedanken spielt, auf ein solches Angebot einzugehen, sollte sich vielleicht noch ein wenig zügeln. Denn der Nachschub bei den offiziellen Händlern wird nicht ewig auf sich warten lassen. Amazon listet beispielsweise neue Konsolen in Verbindung mit dem Spiel 1-2-Switch für Ende März. Wer sich also noch ein wenig gedulden kann, spart vielleicht ein kleines Vermögen beim Kauf der Nintendo Switch.