Die Nintendo Switch wird zum Launch keine ältere Hardware, wie Controller der Wii oder Wii U, unterstützen. Doch nun sprach Nintendo-Präsident Tatsumi Kimishima darüber, dass sich dies vielleicht im Laufe der Zeit ändern könnte. Zumindest, wenn die richtige Software dafür auf der Nintendo Switch landet.

Nintendo Switch - Support alter Controller nicht ausgeschlossen

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 11/351/1
Werden irgendwann mehr Controller auf der Nintendo Switch unterstützt?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wir können Spiele nehmen und sie für die Nintendo Switch spielbar machen“, so Kimishima gegenüber der Times. „Also können wir sie für die Switch neu umsetzen, ja. Aber die Switch wird nicht abwärtskompatible mit Spielen sein, die für andere Systeme erschienen sind. Und sie ist aktuell nicht mit den Controllern dieser Geräte kompatibel. Der Support für einige ausgewählte Controller könnte aber in einem zukünftigen Update erfolgen. In manchen Fällen könnte es vorkommen, dass ein älteres Spiel eines anderen Systems auf der Nintendo Switch als Neuauflage oder erweiterte Version veröffentlicht wird.“

Warten auf mehr Controller

Vor allem für User, die bislang alle Nintendo-Konsolen besessen haben, ist dies ein Spiel mit dem Feuer. Denn die Unterstützung wird nur dann kommen, wenn auch die alten Spiele umgesetzt werden. Es kommt also auf das Gutdünken der Hersteller an, ob die alten Controller wieder funktionieren werden oder in irgendeinem Schrank langsam Staub ansetzen, sobald die Nintendo Switch auf dem Markt ist.