In einem Interview betonte Nintendo of Americas Präsident und Chief Operating Officer Reggie Fils-Aime, dass die Nintendo Switch nicht denselben Weg gehen werde wie noch die Wii U. Und warum, das erklärte er sodann.

Nintendo Switch - Reggie Fils-Aime: Darum wird die Switch nicht dasselbe Schicksal ereilen wie die Wii U

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/8Bild 11/181/18
Nintendo ist zuversichtlich, dass die Switch einschlagen wird
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die Nintendo-Präsentation zur bald erscheinenden neuen Konsole/Handheld-Hybriden Switch sorgte nicht überall für Begeisterung. Kurzzeitig stürzte der Aktienwert, kritische Stimmen sehen einen allzu ähnlichen Werdegang wie bei der gescheiterten Wii U und Fans bemängeln die magere Auswahl an Launch-Titeln. Dennoch laufen die Vorbestellungen sehr gut an. Und positiv gestimmt ist auch Nintendo of Americas Präsident und Chief Operating Officer Reggie Fils-Aime, der sich sicher ist, dass die Switch nicht wie die Wii U enden wird.

"Mich rufen sogar alte Schulkameraden von vor 30 Jahren an"

Und warum ist er sich dessen so sicher? "Die Nintendo Switch ist eine Konsole, mit der man überall spielen kann, mit allen", so Fils-Aime. "Ganz klar und fesselnd. Wir sehen die Reaktionen der Konsumenten, egal ob nun über Twitter oder über Clips auf Youtube. Und auch über die Häufigkeit an Anrufen, die ich von alten High-School-Schulkameraden erhalte, von denen ich seit über 30 Jahren nichts mehr gehört habe, und die mich danach fragen, wie sie an eine Nintendo Switch kommen können. Wir haben das Konzept ganz klar kommuniziert und es ist einfach verlockend."

Das Problem der Wii U, so Fils-Aime, lag nicht etwa in einem Mangel an guten Titeln, "es lag einfach nur zuviel Zeit zwischen ihnen."

Bei der Switch achte man daher darauf, dass der Strom an fantastischen Titeln nicht abreiße. Direkt zum Start gibt es nun das langerwartete The Legend of Zelda: Breath of the Wild, noch im Sommer folgt Splatoon 2, zu Weihnachten erscheint dann Super Mario Odyssey. Und dann seien da noch all die ganzen Third-Party-Titel.

Die Nintendo Switch erscheint hierzulande am 3. März 2017 auf dem Markt.