Seit dem großartigen Start der Nintendo Switch sind die Verkaufszahlen der Konsole etwas stagniert. Gerüchte machen sich breit, dass Nintendo diesem Trend nun mit einer neuen Konsolenversion der Switch entgegenwirken will. Demnach soll das verbesserte Modell bereits im nächsten Jahr erscheinen.

Wir basteln mit der Nintendo Switch:

Nintendo Switch - Nintendo Labo: Gamona bastelt5 weitere Videos

Genauer gesagt, würde die neue Nintendo Switch laut dem Wall Street Journal (via Kotaku) in der zweiten Jahreshälfte erscheinen. Viele der Features, die auch die aktuelle Konsole mit sich bringt, würden dann einfach übernommen und durch kleine Upgrades ergänzt. Welche das sein könnten, weiß Nintendo angeblich selbst noch nicht. Der offensichtliche Kandidat wäre aber das Display des Switch-Handhelds. Demnach könnte die aktualisierte Variante einen dünneren LCD-Bildschirm bekommen, der mehr an moderne Smartphones erinnert.

Ein kleiner Fortschritt für die Switch

Dieser wäre dann heller, dünner und auch energieeffizienter. Wer bereits eine Nintendo Switch hat, muss sich aber nicht fürchten. Die neue Konsole soll kein komplettes Upgrade sein. Sie wird auch jedwede Software abspielen, die die aktuelle Generation abspielt. Somit kommt es nicht dazu, dass die jetzige Switch obsolet wird. Neue Kunden, die bislang aber aufgrund der Hardware abgeschreckt wurden, könnten so mit ins Boot geholt werden.