Während sich Nintendo selbst bei Verkaufszahlen ihrer neuen Konsole zurückhält, machen Analysten und Marktforscher natürlich keinen Halt vor Einschätzungen. Laut den Experten soll sich die Nintendo Switch schon einen Monat nach dem Release ziemlich gut verkaufen. Doch kann dieser erste Schwung durchgehalten werden?

Nintendo Switch - Neuer Verkaufsmeilenstein für die Konsole

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/25Bild 4/281/1
Die Nintendo Switch verkauft sich aktuell hervorragend.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Laut einem Bericht der Firma SuperData (über Gamespot) soll sich die Nintendo Switch schon jetzt mehr als 2,4 Millionen Mal verkauft haben. Dabei haben sich die Analysten auf eigene Recherche und Marktanalyse verlassen. Nintendo hatte laut eigenen Aussagen schon vor dem Release erwartet, dass die Konsole im ersten Monat auf mehr als zwei Millionen Einheiten kommen wird. Demnach wäre das Ziel für den ersten Schub der Nintendo Switch ja erreicht. Nun mussten die Analysten auch ihre Verkaufserwartungen für das gesamte Jahr nach oben schrauben. Sie denken, dass sich die Nintendo Switch bis Ende 2017 mehr als 7,2 Millionen Mal verkaufen wird.

Nachschub für die Nintendo Switch

Während die Analysten und Experten über Verkaufszahlen spekulieren, sieht es immer noch schlecht für diejenigen aus, die sich aktuelle eine Nintendo Switch kaufen wollen. Denn die Konsole ist auch einen Monat nach Release noch chronisch ausverkauft. Spekulationen lassen vermuten, dass sich dies innerhalb des kommenden Monats bessern wird.