Besitzer einer Nintendo Switch dürfen sich über ein überraschendes Update freuen. Mit dem letzten Firmware-Patch wurde der Support für Gamecube-Controller hinzugefügt. Und die Fans spekulieren natürlich: Ist dies die versteckte Vorbereitung auf Gamecube-Spiele auf der Nintendo Switch?

Nintendo Switch - Konsole unterstützt ab sofort Gamecube-Controller

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuNintendo Switch
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 11/121/12
Der Gamecube-Controller lässt sich nun auch an der Nintendo Switch nutzen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Um die Gamecube-Controller auf der Nintendo Switch zum Laufen zu bewegen, müsst ihr einen Wii-U-Adapter zur Hand nehmen. Dieser wird über USB angeschlossen und bietet dann vier Ports für Gamecube-Controller. Wie zahlreiche Videos auf Twitter und Co zeigen, sind die Controller voll funktionszüchtig. Hin und wieder kann es allerdings dazu kommen, dass eines der modernen Switch-Spiele zu viele Eingabemöglichkeiten bietet und der Gamecube-Controller dafür zu wenig Knöpfe hat. Allerdings sollte dies bei Adaptionen, die von vielen nun herbeigesehnt werden, kein Problem sein.

Mehr Gamecube-Spiele auf der Switch?

Nintendo hatte bereits verraten, dass mit dem Online-Service der Nintendo Switch auch alte Spieleklassiker als monatlicher Anreiz für den Kunden bereitgestellt werden. Werden also auch Gamecube-Spiele angeboten, die dann ganz originalgetreu mit den Gamecube-Controllern gespielt werden können?